Mittwoch, 24. August 2016

Soul Seeker Vom Schicksal bestimmt

Ich hab es jetzt endlich geschafft, die Reihe zu beginnen die ich von einer Freundin ausgeliehen habe, und ich bin echt begeistert, obwohl ich das am Anfang nicht gedacht hätte.

Soul Seeker Vom Schicksal bestimmt (Band 1)


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :10.09.2012
  • Aktuelle Ausgabe : 18.11.2013
  • Verlag : Goldmann
  • ISBN: 9783442480364
  • Flexibler Einband 448 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER

  • Klappentext:
Zuerst war er nur ein Traum, dann trifft sie ihn und verliebt sich. Jetzt schwebt sie in tödlicher Gefahr.

Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Schlagartig hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit still zu stehen schien. In ihren Träumen wird sie heimgesucht von einem Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Dann erfährt sie, dass sie eine Seelensucherin ist, die zwischen den Welten der Lebenden und der Toten wandeln kann. Als sie den Jungen mit den blauen Augen in der Wirklichkeit trifft, wird ihr plötzlich klar, in welcher Gefahr sie sich befindet...

Autorin:

Noël, die in Orange County aufwuchs und heute mit ihrem Mann in Laguna Beach, Kalifornien, lebt, hat schon als Babysitterin, Stewardess oder Rezeptionistin gearbeitet, bis sie anfing, die Romanserie "Evermore" zu schreiben. Noël hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten; ihre Werke wurden bislang in 35 Ländern veröffentlicht
Cover:

Ich finde das Cover mega schön, vllt liegt es auch daran das lila meine Lieblingsfarbe ist :) ich finde den Rabenflügel sehr schön dargestellt, und er passt sehr gut zu Handlung.

Inhalt:

Plötzlich wird die Welt von Daire  auf den Kopf gestellt, als sie von fiesen Visionen heimgesucht wird, und dann soll sie plötzlich zu ihrer Großmutter, die sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat.

Meine Meinung:

Ich habe mir sehr gefreut, als meine Freundin, mir die komplette Reihe ausgeliehen hat. 
Leider war der Start mit dem Buch ziemlich holprig, und ich habe mich schon gefragt ob das Buch was für mich ist.
Aber umso mehr ich gelesen habe, umso mehr hat es mir gefallen und ich konnte es fast nicht mehr aus der Hand legen.
Da ich schon die Evermore-Reihe angefangen habe, war ich mit dem Schreibstil der Autorin bekannt, auch hier war er wieder sehr flüssig zu lesen.
Die Handlung an sich hat mir sehr gefallen und es war auch mal wieder was anders.
Daire war mir sehr sympathisch und das hat das ganze Buch über angehalten. Auch die beiden Zwillinge sind sehr gut gemacht, der böse und der gute Zwilling. 
Wer mir ein bisschen auf die Nerven gegangen ist, ist Jennika die Mutter von Daire, sie will immer alles besser wissen, und ihre Art ist einfach ätzend.
Aber ansonsten kann ich echt nicht meckern und ich bin schon echt gespannt wie die Reihe weitergeht.

Andere Rezi:

Ich war gerade ein bisschen am stöbern....

Fazit:

Das Buch bekommt von mir...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen