Dienstag, 30. August 2016

Dragon Love Manche Lieben´s Heiß

Endlich konnte ich dieses Reihe fortsetzen und wurde nicht enttäuscht :) 

Rezension Dragon Love Manche Lieben´s Heiß (Band 2)


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :13.07.2009
  • Aktuelle Ausgabe : 13.07.2009
  • Verlag : LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
  • ISBN: 9783802581502
  • Flexibler Einband 327 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER 

  • Reihe:
  • Band 1: Dragon Love Feuer und Flame für diesen Mann
  • Band 2: Dragon Love Manche lieben´s heiß
Klappentext:

Asling Grey, frischgebackene Hütern des Höllentor, will mehr über ihre Magischen Fähigkeiten in Erfahrung bringen. Deshalb besucht sie einen Kongress für übernatürliche Wesen in Budapest. Im Tagungshotel trifft sie auf Drake Vireo, den unwiderstehlichenn Anführer der grünen Werdrachen. Der will Asiling mit allen Mitteln überzeugen, dass sie für einander bestimmt sind. Kann sie sich seinem feurigen Charm entziehen? Und will sie das überhaupt?

Autorin:

Katie MacAlister begann ihrer Karriere als Autorin, als sie eine Buch über eine Software veröffentlichte. Seither hat sie zahlreiche Romane veröffentlicht, die regelmässig in der Bestellerliste erscheinen.

Cover:

Das Cover finde ich sehr toll und es passt ziemlich gut auch zu dem ersten Band. Kleiner Unterschied, hier ist die Hauptfarbe rot und von "Drake" sieht man diesmal seinen Rücken, wie immer Oben ohne.

Inhalt:

Asling möchte endlich mehr über ihre neue Gabe als Hüterin wissen und deswegen führt ihr Weg nach Budapest. Da läuft ihr wieder Drake über den Weg, der verdammt gutaussehende Drache. Doch nicht nur das Gefühlschaos bereitet ihr Probleme, auch zwei Morde werden ihr zum Verhängnis.

Meine Meinung:

Da mir der erste Band so gut gefallen hat, habe ich den Rest von meiner Freundin gleich komplett ausgeliehen, leider musste die Reihe ein bisschen  auf meiner SUB warten.
Aber jetzt habe ich endlich Zeit gefunden, den 2. Band zu lesen und wurde nicht enttäuscht. Diesmal spielt die Geschichte in Budapest und es treten wieder bekannte Gesichter auf aber auch neue die toll gestaltet worden sind.
Neben René dem Taxifahrer und Jim dem Höllenhund, die sehr toll waren. Jim ist trotz seiner murrischen Art sehr humorvoll und kann teilweise auch seine Klappe nicht halten und bringt Asling somit in noch größere Schwierigkeiten.
Die neuen Charakteren  wie z.B Nora sind mir auch gleich ans Herz gewachsen durch ihre Sympathische Art.
Wer mir diesmal dezent auf die Nerven ging war Drake, diese arrogante Art bor geht gar nicht. Der will Ashling nur herumkommandieren. Mich wundert es eh das Ashling es sich gefallen lässt, ich würde mir sowas nicht gefallen lassen.
Aber das ist auch das Einzige Manko an diesem Buch ansonsten hat es mir sehr gut gefallen und ich freue mich sehr den 3. Band zu lesen.

Andere Rezi:

Ich war mal wieder am Stöbern für euch..
Andere Rezi

Fazit:

Das Buch bekommt von mir...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen