Montag, 15. August 2016

Filmvorstellung Pets

So ich war mit meinen Mädels mal wieder im Kino^^ und zwar im Pets, es war mega lustig und hier kommt warum.

Filmvorstellung Pets


Synchronsprecher: Jan Josef Liefers, Dietmar Bär, Stefanie Heinzmann, Jella Haase, Frederick Lau

FSK: ab 0 Jahre
Studio: Universal Pictures Germany 
Erscheinungstermin: 28 Juli 2016 (im Kino)
Produktionsjahr: 2016
Spieldauer: 77 min


Klappentext:

Jeden Tag spielt sich in Haushalten auf der ganzen Welt derselbe Vorgang ab: Haustierbesitzer lassen ihre Schützlinge zu Hause für den Arbeitstag zurück. Zwar sind längst nicht alle damit einverstanden, sich Pfötchen drehend der Langeweile hinzugeben. Aber ein so treuer Hund wie Max (Stimme im Original: Louis C.K. / Deutsche Stimme: Jan Josef Liefers) kann es einfach nicht erwarten, seine Katie (Ellie Kemper / Stefanie Heinzmann) wiederzusehen und so bezieht er direkt vor der Wohnungstür Stellung. Doch eines Tages bringt sie einen neuen Freund für Max mit, den pelzigen Duke (Eric Stonestreet / Dietmar Bär). Zwei Hunde in einem Haushalt sind definitiv einer zu viel - zumindest sieht das Max so. Aber eines Tages werden sie bei einem Ausflug von Hundefängern geschnappt und weggebracht. Zum Glück machen sich zahlreiche ihrer Freunde auf, sie zu finden und zu retten. Unterdessen lernen die zwei Hunde das teuflische Häschen Snowball (Kevin Hart / Fahri Yardim) kennen, das ganz eigene Pläne schmiedet…

Inhalt:

Als Katie einen neuen Hund mitbringt ist ihr anderen Hund Max alles andere als begeistert von ihm. Doch das ändert sich als die beiden auf Snowball treffen und ihre Welt auf den Kopf gestellt wird.

Meine Meinung:

Ich musste einfach in den Film und da ein paar Mädels ihn auch immer wieder in der Vorschau gesehen haben wollten sie auch mit.
Also ab ins Kino, und sich kaputt lachen.
Das Witzige war es waren mehr Erwachsene in diese Film als Kinder. Aber es hat sich echt gelohnt.
Max ist es gewohnt seine Katie für sich alleine zu haben, aber das ändert sich als diese den Riesenhund Dug mitbringt.  Deswegen will er ihn los werden. Was aber nicht funktioniert.
Als sie auf Snowball treffen wird es dann richtig witzig, da er richtig niedlich aussieht, aber ein total aggressives Häschen ist, das überall das Sagen hat.
Wer mir auch sehr gut gefällt ist Giget, sie hat iwas niedlich an sich aber wenn sie was will kann sie auch ihren Kopf durchsetzten und kann auch eine kleine Zicke sein.
Im allgemeinen hat mir der Film sehr gut gefallen und kann ihm nur jedem empfehlen.

Trailer:

Pets

Fazit:

Dieser Film bekommt eindeutig von mir....


1 Kommentar:

  1. Hey
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und finde ihn richtig schön. Bin auch gleich mal Leser bei deinem Blog geworden. Vielleicht hast du ja lust auch bei mir vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen