Mittwoch, 21. Dezember 2016

Novemberschokolade (von meiner Mama)

Meine Mama war in letzter Zeit ziemlich fleißig, den sie hat schon wieder ein Buch für mich gelesen :)

Rezension Novemberschokolade (von meiner Mama)


  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :11.10.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 11.10.2016
  • Verlag : Heyne
  • ISBN: 9783453359062
  • Flexibler Einband 368 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER 

  • Klappentext:
Manchmal genügt ein Duft und eine Welt öffnet sich

Lea Winter wuchs ohne Eltern auf. Sie steckt all ihre Einsamkeit und Energie in ihre kleine Chocolaterie in Würzburg und in die Erfindung außergewöhnlicher Trüffel und Pralinen. Bis zu diesem November der ihre Leben für immer verändern wird. Ihre Vermieterin kündigt ihr fristlos, und der Versuch, die Chocolaterie zu retten, setzt eine Geschichte in Gang, in der Lea nicht nur ihre verloren gelaubte Mutter wieder findet, sondern auch einem langverdrängten Familiengeheimnis auf die Spur kommt. Zum Glück gibt es noch Alessandro, dessen ganz besonderer Duft nach Orangen, Basilikum und Zedernholz Lea einen ungeahnte Sehnsucht spüren lässt...

Autorin:

Ulrike Sosnitza wurde 1965 in Darmstadt geboren und ist schon seit ihrer Jugend schokosüchtig. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Würzburg.  Novemberschokolade ist ihr erster Roman.


Cover: 

Ich finde das Cover passt sehr gut zum Titel. Mir wurde sehr gefallen wenn noch zwei Schwäne in der Schokolade wären.

Inhalt:

Lea wuchs alleine auf und sie hat ihre Zeit in ihrer Schokoladen-Karriere gesteckt. Doch plötzlich soll das alles vorbei sei, den Vermieterin kündigt ihr fristlos. Und plötzlich gibt es eine Spur zu ihrer Mutter und vielleicht ist Lea doch nicht so alleine.

Die Meinung meiner Mama:

War von vorne bis hinten ein Genuss.
Es war sehr spannend geschrieben, dadurch das man als Leser gar nicht fassen konnte, das man als Mutter so sein konnte. 
Und das sie sogar das Schwanenrezept vom Vater benutzen wollte.
Ein toller Schluss, da sich für Lea alles zu positiven kam.
Im Allgemeinen, hatte ich das Buch sehr schnell gelesen, da man es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Ich kam mit dem Charakteren, auch super gut klar und ich kann es einfach jedem empfehlen es mal zu lesen.
Ich hoffe das man in der Zukunft noch viel von der Autorin lesen wird.

Fazit:

Das Buch bekommt von mir...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen