Donnerstag, 29. Dezember 2016

Finale *-* Dragon Love Höllische Hochzeitsglocken

Kurz bevor dieses Jahr endet beende ich noch schnell eine Reihe, mit dessen Ende ich selbst nicht gerechnet hätte

Dragon Love Höllische Hochzeitsglocken (Band 4)

Buchdetails
  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 07.06.2010
  • Aktuelle Ausgabe : 07.06.2010
  • Verlag : LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
  • ISBN: 9783802583216
  • Flexibler Einband 327 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER 


Reihe:

Band 4: Dragon Love Höllische Hochzeitsglocken



Klappentext:

Endlich ist für Ashling Grey der große Tag gekommen- der attraktive Werdrache Drake will sie heiraten. Doch als sie vor dem Altar steht, fehlt der Bräutigam! Drake ist spurlos verschwunden. Auf der Suche nach ihm muss sich Asling mit verfeindeten Drachenclans und Dämonen herumschlagen. Doch auf dem Weg zu ihrer Traumhochzeit- mitsamt Bräutigam- lässt sich Asling von nichts und niemanden aufhalten.

Autorin:

Katie MacAlister begann ihrer Karriere als Autorin, als sie eine Buch über eine Software veröffentlichte. Seither hat sie zahlreiche Romane veröffentlicht, die regelmässig in der Bestellerliste erscheinen.

Cover:

Ich finde das Cover auch wieder sehr gelungen und sehr passend zu seinen Vorgängern. Diesmal ist der Hintergrund violett und es gefällt mir sehr gut.

Inhalt:

Asling kann es kaum noch erwarten, bis ihr großer Tag bevor steht. Doch dann erscheint Drake einfach nicht.
Irgendwas scheint nicht zu stimmen, und Asling will herausfinden was los ist.

Meine Meinung:

Ich habe mich schon sehr auf das Finale von dieser Reihe gefreut.
Ich habe sehr gehofft, das Asling in ihrem Finale nicht so ätzend ist, wie in dem Vorgängerband.
Sie hat mich zum Glück nicht entäuscht :) Sie war das komplette Gegenteil, die war zwar teilweise eine kleine Mimose, aber in bestimmten Situationen konnte man das sehr gut nachvollziehen. Doch in sehr vielen anderen Situationen ist sie eine wahre Kämpferin und will alles dafür tun um wieder die Gefährtin von Drake zu werden.
Auch Drake war mir in diesem Band sehr sympathisch, diesmal war er nicht so rechthaberisch und nicht so bevormundet wie in den vorigen Büchern. Diesmal hat er eher seine beschützerische Seite gezeigt, was mir sehr gefallen hat.
Auch die ganzen Charakteren wie z.B Jim und René haben mir sehr gefallen.
Von den neuen Charakteren ging mir Paula die Stiefmutter von Asling dezent auf den Keks, so eine Meckermaschine habe ich selten in einem Buch gesehen aber ansonsten habe ich an diesem Buch nichts zu meckern.
Es hat einige Überraschungen auf Lager und war sehr spannend geschrieben und man kann es iwann nicht mehr aus der Hand legen.
Ich kann diese Reihe wirklich nur jedem empfehlen, der Fantasy mag und auch auf Drachen steht.
Ich möchte mich auch noch ein großes Dankeschön an meine Freundin richten die mir die komplette Reihe ausgeliehen hat.

Andere Rezi:

Ich war mal wieder ein bisschen am Stöbern....

Fazit:

Das Buch bekommt von mir...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen