Donnerstag, 14. Dezember 2017

Bloggeradventskalender Türchen Nr 14

Heute bin ich an die Reihe das Türchen beim Bloggeradventskalender zu öffnen. Und ich habe für euch einen in meinen Augen einen tolle Weihnachtsfilm, der etwas anderen Art und ich hoffe natürlich das er euch gefällt.

Weihnachtsfilm Cinderella Story



Schauspieler: Hilary Duff, Chad Michael Murray, Simon Helberg, Regina King

FSK: an 0 Jahre
Studio: Warner Bros. GmbH
Erscheinungstermin: 7. Oktober 2004
Produktionsjahr: 2003
Spieldauer: 94min


Klappentext:

Die kleine Sam Montgomery (Hilary Duff) verliert bei einem Erdbeben ihren Vater (Whip Hubley). Fortan muss sie ihre Stiefmutter Fiona (Jennifer Coolidge) und ihre beiden Stiefschwestern (Madeline Zima und Andrea Avery) bedienen. Nebenher muss sie auch noch im Restaurant der Familie arbeiten, damit Fiona ihr das Studium finanziert. Durch das Internet lernt sie einen Gleichgesinnten (Chad Michael Murray) kennen, dessen Identität ihr aber zunächst verborgen bleibt. Bei einem ersten Treffen stellt sich heraus, dass ihr Internet-Schwarm der Footballstar und Mädchenschwarm Austin Ames ist. Da sie sich bei einem Halloween-Ball treffen, bleibt ihre Identität hinter der Maske verborgen. Nach dem überstürzten Aufbruch bleibt Austin mit Sams Handy zurück. Die Suche nach der geheimnisvollen Unbekannten beginnt.

Schauspieler:

Hilary Duff: einer meiner Lieblingsschauspielerinnen und ich finde die Rolle der Sam passt super zu ihr und auch finde ich das perfekt in das moderne Cinderella Märchen passt.

Cad Michael Murray: er ist der "Prinz" in der Geschichte, er ist der Footballstar an der Schule und sehr beliebt. Ich finde er passt perfekt in die Rolle und er ist mir jedesmal aufs neue sympathisch.

Inhalt:

Sam leidet unter ihrer Stiefmutter und unter ihren Schwester. Der einzige der sie wirklich versteht ist ihr Chatfreund. Im Gegensatz zu ihr, weiß er nicht mit wem er chattet. Auch nach einem Treffen auf dem Halloween-Ball, tappt er im Dunklen. Bis seine Ex-Freundin auf fiese Weise, zeigt wer die mysteriöse Unbekannte ist.

Warum es in meinen Augen der perfekte Weihnachtsfilm ist:

Ein toller klischeehafter Film, zu der tollen Weihnachtsstimmung ist für mich einfach "Cinderella Story".

Da ich ein absoluter Hilary Duff Fan bin habe ich mir vor langer Zeit mal diesen Film gekauft und mir ist aufgefallen, dass ich ihn sehr gerne und sehr häufig um Weihnachten rum anschaue, deshalb ist es in meinen Augen der perfekte Weihnachtsfilm.

Sam schuftet sich krumm für ihre Stiefmutter und ihrer Stiefschwestern, da ihre Stiefmutter ihr ansonsten das College nicht finanziert. Morgens geht sie auf die Schule und mittags arbeitet sie im Dinner ihrer Stiefmutter.

Der Einzige der sie versteht ist ihr Chatfreund. Sam weißt, das sich dahinter der Footballstart Austin steht. Doch er weiß nicht, das er mit Sam chattet. Sam wird von seiner Noch-Freundin gemobbt und von seinen Kumpels "Kleine Kellnerin" genannt. In Sams Augen reicht es schon, sich lieber bedeckt zu halten.

Auch als sie sich das ersten mal auf dem Halloween treffen, weiß er danach immer noch nicht, das es sich im Sam handelt.

Mehr möchte ich euch aber nicht genauer über den Film verraten. Ich finde das der Film wirklich gut in Moderne umgesetzt worden ist. Klar ist viel klischee dabei, aber man ist trotzdem der Vorlage des Orginalen Märchens treu geblieben was mir sehr gefällt. Da es mich ansonsten immer sehr stört wenn man von seiner Vorlage zu stark abweicht.

Damit auch ihr euch ein Bild von dem Film machen könnt:

Trailer Cinderella Story

Und jetzt hier kommt ihr noch zu Türchen 13

Styleunicorn

Und morgen wartet Türchen 15 hier auf euch

Fashion or Fabulous 

Kommentare:

  1. Ich liebe diesen Film. Die Besetzung ist klasse. :D Moderne Märchen finde ich allgemein toll hihi
    Wäre echt schön, wenn ich ihn daheim hätte ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja der Film und die Besetzung ist wirklich toll :) ich hoffe das der Film vielleicht doch irgendwann bei dir einzieht :)

      Löschen
  2. Würde mich sehr freuen ��������☃

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne den Film noch nicht. Der hört sich aber ganz gut an

    AntwortenLöschen
  4. Ach das ist ja wie beim Aschenputtel !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Ich schaue lieber Thriller und drücke deshalb allen Teilnehmern die Daumen.

    AntwortenLöschen

Ab dem 25.Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Durch das Kommentieren dieses Beitrages werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Die Daten werden ohne eure ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wenn ihr eure Kommentar postet, werden diese Daten gespeichert. Sobald ihr auf den Kommentieren-Button klickt, erklärt ihr euch damit als einverstanden