Freitag, 29. März 2019

Buchmesse in Wien: Buchquartier

Anfang Dezember ging es für einen Kumpel und mich zu einem Wochenendtrip nach Wien (Was wirklich eine sehr schöne Stadt ist), auch war ein Besuch auf der Buchmesse geplant, doch leider konnte mich diese Buchmesse nur mittelmässig überzeugen.



Als wir ankamen, bei sehr windigen Verhältnissen, war relativ wenig los und ich habe mich auch schon sehr darauf gefreut etwas zu stöbern.

Beim ersten Stand bin ich auch gleich fündig geworden und habe mir dort auch ein Buch eingekauft :)


Der Mann, der diesen Stand repräsentiert hat, war wirklich sehr sympathisch und hat sich auch die Zeit genommen und mir auch ein Verlagprogramm mitgegeben und mir war klar das dieses Buch nicht das einzige aus diesem Verlag bleiben wird.


Leider war er auch der einzige, viele andere sind nur dagesessen und sahen mehr danach aus als, müssten sie hier ihre Stunden absitzen, teilweise haben sie sich so angeregt mit ihren Tischkollegen unterhalten, das man einfach ignoriert worden ist, was ich wirklich sehr schade fand.

Alles in einem war ich ein klein wenig enttäusch von der Buchmesse, da ich mir etwas mehr erhofft habe, jedoch wäre ich ohne sie auch nie nach Wien gefahren und deshalb war das Wochenende trotzdem wirklich wunderschön.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25.Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Durch das Kommentieren dieses Beitrages werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Die Daten werden ohne eure ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wenn ihr eure Kommentar postet, werden diese Daten gespeichert. Sobald ihr auf den Kommentieren-Button klickt, erklärt ihr euch damit als einverstanden