Donnerstag, 1. Juni 2017

Ricochet Querschläger

Buch Nr2 von meiner Leseliste Mai würde erfolgreich beendet und ich muss sagen es war eine sehr spannende Reihenfortsetzung :)

Rezension Ricochet Querschläger (Band 2)



Reihenfolge:

Band 1: Addicted to you Abhängig
Band 2: Ricochet Querschläger



Klappentext:

Während sich Loren Hale in der Entzugsklinik befindet, sieht sich Lily Calloway das erste mal in ihrem leben alleine mit ihrer Sucht konfrontiert. Sie legt alles daran ihr Versprechen zu halten, sich helfen zu lassen und auf Lo zu warten.
Während seiner Abwesenheit versucht sie ihrer Familie näher zu kommen und verbringt vor allem Zeit mit ihrer kleinen Schwester Daisy.Dabei sieht und lernt sie einiges und fühlt, dass sich etwas Merkwürdiges abspielt zwischen Daisy und Ryke Meadows.

Es gibt Liebe, die berührt nur die Oberfläche- aber es gibt auch Liebe, die geht tiefer, bis unter die Haut. Lily und Loren haben drei Monate, um herauszufinden, wie tief ihre Liebe füreinander wirklich ist.

Autorinnen:

Krista & Becca Ritchie sind Zwillinge, und beide lieben es zu schreiben.


Inhalt:

Zum ersten Mal ist Lily mit ihrer Sucht auf sich alleine gestellt ohne Lo. Wie soll sie das schaffen? Gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Rose tritt die den Kampf gegen ihre Sucht an, doch wird sie es bei all den Versuchungen schaffen Lo treu zu bleiben?

Erster Satz:

Ich habe Scheiße gebaut.

Meine Meinung:

Als ich gesehen habe, dass es zu Lily und Lo eine Fortsetzung gibt war mir klar das ich das Buch lesen muss und umso mehr habe ich mich gefreut als ich es von SiebenVerlag zugeschickt bekommen habe.
Das Cover gefällt mir sehr gut, es passt von der Gestaltung perfekt zu seinem Vorgänger und es ist auch noch in meiner Lieblingsfarbe lila *-*
Nun zum Inhalt:
Diesmal ist hier die Zentralerolle Lily, während Lo ein wenig in den Hintergrund tritt, des hat mir sehr gut gefallen Lily so besser und näher kennen zu lernen.
Man kann als Leser mitbekommen wie sie versucht mit ihrer Sucht fertig zu werden und das sie es für Lo und ihre gemeinsame Liebe schaffen will und man bemerkt auch was es für ein harter Weg es ist. Sie bekommt Unterstützung von ihrer großen Schwester und deren Freund, einer der wenigen die von ihrer Sucht wissen. Aber auch zu ihrer großen Überraschung von Ryke der Halbbruder von Lo. Er ist in der Story quasi der Aufpasser das Lily keinen Fehler macht, den sie später bereuen wird. 
In der Story lernt man auch Daisy Lilys jüngste Schwester kennen, die mir auf der einen Seite sympathisch ist und auf der einen Seite auch nicht, da sie Lily immer wieder in schwierige Situationen bringt, die in meinen Augen hätten nicht sein müssen.
Ansonsten fand ich den Schreibstil wieder sehr flüssig und es war sehr spannend geschrieben das ich es in wenigen Tagen ausgelesen hatte, da ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten sie zu lesen.

Fazit:

Das Buch bekommt von mir verdiente....
Ein ganz großes Dankeschön an den SiebenVerlag für dieses tolle Rezensionsexemplar





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen