Mittwoch, 26. August 2015

Rezension Atemlos- Von des Todes zarter Hand (Band 2)

Hiermit schließe ich das letzte Buch meiner Leseliste August ab :)

Rezension Atemlos-Von des Todes zarter Hand (Band 2)




Erscheinungsdatum Erstausgabe : 04.12.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 04.12.2014
  • Verlag : CreateSpace Independent Publishing Platform
  • ISBN: 9781505377453
  • Flexibler Einband 244 Seiten
  • Kaufen: HIER

  • Klappentext:

    Die Geschichte von Anna Nowak und Anselm Jünger geht weiter.

    Hauptkommissar Matheo Anderssons Vorgesetzte im Landeskriminalamt Mainz hatte sich unmissverständlich ausgedrückt. Sie wollten auf keinen Fall eine "Bonnie&Clyde-Geschichte" daraus werden lassen. Deswegen schickten sie ihren besten Mann.
    Doch das flüchtende Verbrecherpärchen gerät völlig außer Kontrolle. Anna Nowak und Anselm Jünger ziehen auf ihrer wilden Flucht eine blutige Spur hinter sich her. Auch vor Geiselnahme schrecken sie nicht zurück. Dabei fällt ihnen Matheo Anderssons junge und unerfahrene Kollegin in die Hände. Ein nervenaufreibendes Katz- und Maus-Spiel beginnt.

    Autor:

    Michael E. Vieten lebte viele Jahre im Harz und Schleswig-Holstein, jetzt wohnt er in Hunsrück.
    Er schreibt Prosa und Lyrik, Romane und Erzählungen. Er interessiert sich für die großen und kleinen Dramen der Menschen und versucht seinen Lesern etwas von seinen Erfahrungen und Erlebnissen mitzugeben.
    Inhalt:

    Anna und Anselm flüchten. Und zwar vor der Polizei. Durch eine unüberlegte Handlung von Anna sind sie endgültig im Visier der Polizei gelandet. Doch anstatt sie zu stellen, flüchten sie lieber und hinterlassen dabei jede Menge Blut und Angst.

    Meine Meinung:

    Ich sagen dieser Teil hat mir um einiges besser gefallen wie der erste Teil.
    Er ist um einiges Spannender und es gibt mehr Sichtwechsel zwischen der Polizei und dem Verbrecherpärchen. Auch der Klappentext verrät nicht soviel wie im ersten Teil.
    Der Einstieg ist einfach und man ist gleich mitten im Geschehen. Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, denn man will wissen, wie es ausgeht. Das Ende ist sehr unvorhersehbar und ich muss sagen, dass ich mit so einem Ende nicht gerechnet hätte. Auch bestimmte Teile im Buch waren überraschen und haben es dadurch noch spannender gemacht.
    Ich finde der Autor hat mit diesem Teil, die Macken des ersten Teils wunderbar ausgeglichen.

    Bände:

    Band 1

    Fazit:

    Das erste Buch bekam nur  4 Sterne von mir und der zweite...

     
    Noch einmal herzlichen Dank an den Autor und ich hoffe das man noch viel von Ihnen hören wird

    1 Kommentar:

    1. Vielen lieben Dank, Teresa. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

      AntwortenLöschen