Mittwoch, 29. Juli 2015

Rezension Margos Spuren

Hey Leute hiermit beende ich meine Leseliste Juli mit John Green, dem ich hiermit meine Meinung zum Thema Buchende schreiben werde :)

Rezension Margos Spuren   




  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 08.02.2010
  • Aktuelle Ausgabe : 01.07.2015
  • Verlag : DTV
  • ISBN: 9783423086448
  • Flexibler Einband 336 Seiten 
  • Kaufen: HIER   

Klappentext:

Wir waren auf gleicher Höhe, als wir uns durch die Scheibe anstarrten. Ich weiß nicht mehr, was dann passiert ist. in meiner Erinnerung hört sie Szene nicht auf. Wie stehen einfach nur da und sehen einander bis in alle Ewigkeit an.

Margo hat Rätsel immer geliebt. Bei allem, was später passierte, wurde ich den Gedanken nicht los, dass sie Rätsel vielleicht so liebte, dass sie selbst zu einem wurde.

Autor:

John Green geboren 1979 wollte zunächst Pastor werden. 2005 veröffentliche er "Eine wie Alaska" und erhielt dafür großes Lob. Inzwischen werden seine Romane in 13 verschiedene Sprachen übersetzt und die Filmrechte liegen bei Paramount. John Green lebt mit seiner Frau in Indianapolis.

Inhalt:

Margo liebt Abenteuer und will dem Alltag entfliehen. Von heute auf morgen verschwindet sie und hinterlässt Quentin rätselhafte Botschaften. Für Quintin und seine Freunde beginnt eine rätselhafte Reise. 

Meine Meinung: 

Wer "Schicksal ist ein mieser Verräter"  gelesen hat, wird ab da ein John Green Fan sein, aber auch da wird einen das Ende genervt haben. Bei Margos Spuren ist es noch schlimmer! Ich dachte wirklich das er mich "Verar**". Ich fragte mich, ob das jetzt wirklich das Ende war, so bäm und hier ist es vorbei. Aber ich denke, er macht es bewusst, denn irgendwie endet das Leben auch abrupt. 
Jetzt aber zu der Geschichte selber :) Ich mag Margo nicht. Mir geht ihr Charakter auf die Nerven und auch, dass sie die ganze Zeit im Mittelpunkt stehen will. Ich verstehe auch nicht was sie mit ihrem abhauen bezwecken will. Klar, sie will frei sein, aber ist grundlos abhauen richtig? Denkt sie dabei an die Menschen, die sie verlässt?
Ich denke der Autor will damit schon ein wichtiges Thema thematisieren, dass die Weglaufende es für richtig hält und die  Zurückgeblieben sind, sich mega Sorgen machen. Ich werde mir auch auf jeden Fall den Kinofilm anschauen, um zu wissen wie sie das Thema umgesetzt haben.

Andere Rezi:

Ich war mal wieder auf der Suche :)

Andere Rezi 

Fazit:

Da ich das Ende echt zu abrupt fand, bekommt das Buch von mir...

 

 
   
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen