Sonntag, 21. Mai 2017

Muchachas Kopfüber ins Leben

Mein erstes Buch von meiner Leseliste Mai, eine sehr gute Fortsetzung und eine Reihe die ich mittlerweile jedem empfehlen würde.

Rezension Muchachas Kopfüber ins Leben (Band 2)

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :11.04.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 11.04.2016
  • Verlag : carl's books
  • ISBN: 9783570585573
  • Flexibler Einband 352 Seiten
  • Sprache: Deutsch
Reihenfolge:

Band 2: Muchachas Kopfüber ins Leben


Klappentext:

"Ich will nicht wegen eines Mannes glücklich sein oder wegen eines Sombreros, der gerade vorbeispaziert, hola muchachas! Ich will ganz alleine für mein Glück verantwortlich sein. Ich will mir das Gesicht sehen und sagen: Bravo, Schätzchen, du hast es geschafft!"

Die Abenteuer der Muchachas gehen weiter: Josephine, Hortense, Zoe, Calypso, Elena und Shirley, sie alle sind auf der Suche nach Erfüllung und Glück, sie alle erleiden Rückschläge- und stürzen sich sich doch immer wieder aller Kraft "kopfüber ins Leben"

Autorin:

Katherine Pancol wurde 1954 in Casablanca geboren und lebte seit ihrem 5. Lebensjahr in Frankreich. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Lehrerin, Journalistin und Autorin.

Inhalt:

Hortense träumt von einer Karriere als Modedesignerin und steht kurz vor ihrem Ziel, doch wird sie es schaffen und das mit der Hilfe von Elena.
Calypso vergisst alles wenn sie Geige spielt und hat ihr Herz nicht nur an die Musik verloren, doch wird die Liebe jemals erwidert.
Währenddessen schlagen sich Josephine, Zoe und Shirley mit ihren eigenen Problemen rum, wo noch keine Lösung in Sicht ist.

Erster Satz:

"Happy Monday" ruft Heather und wirft schwungvoll ihre Handtasche auf einen Stuhl.

Meine Meinung:

Nachdem ich mit meinem Versuch gescheitert bin nach Band 1 sofort Band 3 zulesen, war der carl´s books Verlag so nett und hat mir noch den 2. Band geschickt, was mich sehr gefreut hat.
Das Cover finde ich mega schön, das es sehr gut zu Band 1 passt, die Hauptfarbe diesmal ist blau, aber auch hier sind die Frauen wieder mit in das Cover eingebunden und es wirkt wieder sehr harmonisch auf jemanden.
Nun zum Inhalt :)
In diesem Buch steht diesmal Hortense, Elena und Calypso im Mittelpunkt. Josephine, Zoe und Shirley sind eher ein bisschen im Hintergrund aber ihre Geschichten fließen mit den drei "Hauptcharakteren" zusammen, was ich sehr schön finde.
Wer diesmal gar nicht vorkam waren, Leonie, Stella, Julie und Zuzon was ich sehr schade finde, aber ich denke das liegt daran das sie im ersten Band einen sehr großen Anteil hatten, aber natürlich hoffe ich auch das sie im dritten Band wieder auftauchen, da sie mir sehr sympathisch waren.
Der Schreibstil der Autorin war wieder sehr angenehm zu lesen und es macht wirklich sehr viel Spaß :)
Was ich aber leider auch wieder bemängeln muss, ist das hier zwischen den Charakteren ziemlich hin und her gesprungen wird und ohne Überschrift, muss man sich wieder ziemlich zurecht finden, was ich ziemlich schade finde.
Ansonsten war es eine sehr schön Fortsetzung, die ich innerhalb von kurzer Zeit gelesen habe und ich mich natürlich auch schon auf das große Finale freue, das ich nächsten Monat lesen werde.

Fazit:

Das Buch hat mir eindeutig besser gefallen als sein Vorgänger, aber dadurch das mir das hin und her gespringe nicht so gefallen hat...

                                      4,5 Sterne
Ein ganz großes Dankeschön an den Verlag carl´s books für dieses tolle Rezensionsexemplar


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen