Samstag, 9. Juli 2016

Voll erwischt

Kommen wir zu meinem ersten Buch im Juli *-* ich hab dieses Buch in 2 Tagen gelesen weil es einfach so mega spannend war das ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Rezension Voll erwischt (Band 1)


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :13.09.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 11.10.2015
  • Verlag : Sommer, Ellen
  • ISBN: 9783000517006
  • Flexibler Einband 254 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen:HIER

  • Klappentext:
"Glaubst du, dass es tatsächlich jemanden gibt, der unser Schicksal bestimmt?" fragte ich sie neugierig.

"Manche können das- da bin ich mir ganz sicher!"

Die 17-jährige Lille zieht aus Bayern zu ihrer Großmutter nach Wuppertal. In der neunen Schule findet sie schnell Anschluss an eine lebenslustige Handballer-Clique, zu der auch der Mädchenschwarm Chris gehört. Er hatte in der Vergangenheit einen schweren Motorradunfall, über den er ungern redet. Lille, die Geheimnisse nicht ausstehen kann, fühlt sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Aus guten Gründen setzt ihre Oma alles dran, dass aus der Lovestory zwischen Lille und Chris nichts wird. Das nimmt Lille natürlich nicht so einfach hin. Der Auftakt zu einem turbulenten Herbst.

Autorin:

Ellen Sommer ist ein Pseudonym für die Autorin. Sie ist im Rheinland aufgewachsen, ist verheiratet und hat 2 Kinder.



Cover:

Ich finde das Cover wunderschön. Die Personen wo abgebildet sind ich denke es sind Lille und Chris. Das Cover ist einfach super romantisch und passt im insgesamt gut zu der Geschichte.

Inhalt:

Als Lille nach Wuppertal zieht, hat sie am ersten Tag ein komisches Gefühl als sie an die neue Schule geht.
Doch bald hat sie Anschluss gefunden und geht mit großer Begeisterung zum Handball. Doch bald hat sie auch Starke Gefühle für Chris entwickelt.

Meine Meinung:

Ich habe mich sehr gefreut als die Autorin, mir die Zusage geschickt hat, das ich das Buch lesen darf:) Und als es ankam, hab ich mich noch mehr gefreut, den es waren toll Sachen dabei wie z.B ein kleines Rezeptbuch. Und am meisten hat mir ja die persönliche Wittmung gefallen.
So nun zu der Geschichte selber:)
Sie hat mich total in den Bann gezogen, ich wollte das Buch gar nicht mehr weglegen und es war dann doch mal nicht die Typische Teenager-Lovestory die ich eigentlich erwartet hatte. Vor allem die Oma verstehe ich noch nicht so ganz, aber sie macht die Geschichte ziemlich interessant, weil sie gegen Chris ist. Deshalb schätze ich ist die Beziehung ein bisschen kompliziert, aber trotzdem schön.
Lille war mir von Anfang an sympathisch und man kann sie sich gut bildlich vorstellen, was ich aber ein bisschen schade finde, dass nicht richtig rauskommt warum sie zu ihrer Oma gezogen ist. Da wäre mehr Hintergrundinformation gut gewesen. Auch ihrer Freundin Judy wo noch daheim in Bayern wohnt, gerät irgendwie in den Hintergrund, obwohl ich mir teilweise gewünscht hätte.
Aber ansonsten war echt alles gut. 
Chris hat mir auch sehr gut gefallen, er ist ein richtiger Frauenschwarm, aber ihn scheint das nicht wirklich zu interessieren. Was ihn sehr positiv rüberkommen lässt.
Auch die Nebencharakteren, sind mir alle sofort sympathisch gewesen und ich kam mit allen recht gut klar.
Ich freue mich mich schon sehr, wenn es soweit ist das ich den 2. Band lesen kann.

Fazit:

Dieses Buch bekommt von mir....


Ein ganz großes Dankeschön an die Autorin Ellen Sommer für das Bereitstellen des Rezensionsexemplar

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Wie schön, dass dir das BUch so gut gefallen hat! Ich habe es auch schon auf meinem SuB und bin total gespannt aufs Lesen. Ein bisschen reingeschnuppert habe ich auch schon. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch und hoffe das es dir auch so gut gefällt wie mir.

      LG Te <3

      Löschen