Samstag, 12. März 2016

Roman Dragon Flame

So jetzt kommt die Rezension von einem Buch das ich eigentlich schon im Februar lesen wollte, aber es dann doch nicht ganz so geklappt hat, wie ich wollte.

Rezension Dragon Flame 




Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :14.09.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 19.10.2015
  • Verlag : Piper
  • ISBN: 9783492269964
  • Flexibler Einband 528 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER 


Klappentext:

Bei diesen Drachen wird es heiss!

Es ist nicht immer leicht, den Willen seiner Königin auszuführen. Das musste Celyn der Schwarze am eigenen Leib erfahren, als er Elina Shestakova Geleitschutz geben soll- einem ungehobelten Menschenweib aus der Steppe. Die wurde ihn nicht nur am liebsten umbringen, sie ist auch noch gegen seinen umwerfenden Charm immun. Dabei hat Celyn nichts schlimmes getan. Außer sie in einen Kerker zu werfen, aber mal ehrlich: welche Frau wird bei einem so heißen Drachen den noch nachtragend sein? Elina hat diese durchgeknallten Drachen satt. Sie reden einfach zu viel. Dabei sind es nicht Worte, die eine Tochter der Steppe überzeugen...

Autorin:

G.A.Aiken lebt an der Westküste der USA und ist New-York-Times-Bestsellerautorin. Neben ihrer Saga um die Drachenwandler veröffentlichte sie außerdem "Lions" und "Wolf Diaries".

Cover:

Ich finde das Cover wunderschön :) Im Hintergrund sieht man einen Drachen und im Vordergrund eine Frau wo ich denke das es Elina darstellen soll, aber sicher bin ich mir nicht. Aber im allgemeinen ein schönes Cover.

Inhalt:

Elina hat eine Mission bekommen,bei der sie in ihren Augen jämmerlich gescheitert ist. Als sie daraufhin eine neue Mission bekommt, weil sie es diesmal nicht versauen und alles besser machen. Hätte sie da nicht den Drachen Celyn an der Backe, der immer soviele Fragen stellt. Doch so unnützlich wie sie am Anfang dachte ist er doch nicht...

Meine Meinung:

Ich habe mich sehr gefreut als ich diese Buch vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar bekommen habe. Und war dann auch wieder ein bisschen sauer auf mich selbst weil ich da dann erst festgestellt habe, das es sich um den 7. Band einer Reihe handelte. Trotzdem wollte ich es mit dem lesen versuchen und es hat super funktioniert.
Der Einstieg fiel mir nicht schwer und ich war sofort mitten in der Geschichte, die sich als sehr spannend zeigte, doch ab Mitte der Geschichte wurde es sehr zähflüssig, was ich sehr schade fand, weil ab da kam ich nicht mehr wirklich voran mit dem Buch und ich habe mich oft gefragt ob es nicht daran liegen könnte, das ich doch nicht die vorigen Bänder gelesen hab. 
Trotzdem ist die Story an sich sehr interessant und was neues. Ich bin am überlegen ob ich mir nicht noch die vorigen Bänder anschaffen soll, einfach weil die Drachen ziemlich lustig drauf sind und jeder seinen eigenen Charakter hat was mir sehr gut gefällt.
Auch Elina ist für sich eine mutige Frau, die kein Blatt vor den Mund nimmt und das sagt was sie denkt. Was mich auch das eine oder andere Mal zum lachen gebracht hat.
Die Charakteren sind wirklich toll und ich kann jedem der Fantasy gerne liest, diese Reihe nur empfehlen.

Fazit:

Mir hat das Buch recht gut gefallen, doch da es so zähflüssig war bekommt es von mir....
            4,5 Sterne
Ein ganz großes Dankeschön an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen