Samstag, 23. Juni 2018

Alles Begehren

Heute kommen wir zu einem Buch, dass ich schon im Mai gelesen habe und es mich komplett überzeugt und überrascht hat.

Rezension Alles Begehren


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :02.05.2018
  • Aktuelle Ausgabe : 02.05.2018
  • Verlag : HarperCollins
  • ISBN: 9783959672023
  • Fester Einband 400 Seiten
  • Sprache: Deutsch

  • Klappentext:
"Andauernd denken wir, das Gras auf der anderen Seite sei grüner. Aber das ist es nie."

Jeder kennt diesen einen Moment, der die Weichen neu stellt und alles verändert. Und wenn man das Leben zurückspulen könnte, dann würde man auf diesen Moment spulen- um sich anders zu entscheiden.

1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich- und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe.
17 Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan.

Autorin:

Ruth Jones, wurde 1966 in Bridgend, Südwales geboren. Sie ist eine Schauspielerin und Drehbuchautorin. Sie lebt zusammen mit ihrem Ehemann in Cardiff.

Inhalt:

Kate und Callum hatten 1985 schon einmal eine Affäre, und damals hätte bei beiden fast das Leben zerstört. 17 Jahre später fängt es wieder an, doch wird es diesmal gut gehen?

Erster Satz:

Fergus wurde langsam sauer.

Meine Meinung:

Als ich das Buch zugeschickt bekommen habe, war ich noch nicht wirklich überzeugt, das mich der Klappentext anfangs nicht wirklich angesprochen hat und das Cover auch nicht wirklich.

Das Cover, finde ich wirklich sehr unsagend um was es geht. Auch muss ich zugeben, dass wenn ich das Buch im Laden gesehen hätte, es glaub auch weniger gekauft hätte. Und obwohl mich das Cover nicht angesprochen hat, hat mich der Inhalt umso mehr überzeugt.

Der Schreibstil von der Autorin, ist sehr fesselnd sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Seiten sind dann auch nur so dahin geflogen.

Im Buch lernen wir zu einem die Vergangenheit von Kate und Callum kennen, wie sie sich kenne gelernt haben und wie es zur Affäre kam und wie diese aufgeflogen ist und dann hat man die jetzt Zeit wo die beiden wieder eine Affäre miteinander beginnen, aber auch diese fliegt wieder auf.

Auch springen wir zwischen den Protagonisten hin und her war aber überhaupt nicht störend ist, da es zum einen gut gekennzeichnet worden ist und man zum anderen die Handlungen der einzelnen Charakteren besser nachvollziehen kann.

Die Story an sich war wirklich mal was anderes. Die Protagonisten haben sich seit 17 Jahren nicht mehr gesehen und trotzdem entbrennt das alte Feuer wieder zwischen ihnen und die sich Hals über Kopf wieder in die Affäre stürzen.
Während Callum am Anfang zögert und sich noch wenigstens etwas Gedanken um seine Familie macht, ist es Kate total egal.

Kate war mir im allgemeinen sehr unsympathisch.Sie ist ein sehr Ich-bezogener Mensch, der auch nur seine Karriere im Blick hat und das obwohl sie eine kleine Tochter hat. Ihr Ehemann, war mir da schon um einiges sympathischer und ich konnte es nicht verstehen wie er überhaupt mit so einer Frau zusammen sein kann.

Man bekommt auch im Buch einen einblick in das Gefühlsleben von den Betrogenen, nachdem sie es erfahren haben. Und man merkt auch sofort als Leser, wie sehr Callum es bereut.

Manchmal habe ich mir während ich das Buch gelesen habe gefragt ob Callum die Affäre überhaupt wollte, oder nicht doch mehr oder weniger von Kate dazu gedrängt worden ist. Im nachhinein tat er mir leid, das er wirklich alles verloren hat, aber hätte auch nein sagen können. Hier in dem Buch hat man einfach immer zwei verschiedene Blickwinkel auf die Sache, was ich wiederum wirklich gut finde.

Alles in einem kann ich das Buch wirklich nur empfehlen, aber man muss auch es auch wiederum mögen.

Fazit:

Das Buch bekommt von mir verdiente....
Ein ganz großes Dankeschön an den HarperCollins Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar

Die Rechte an Cover, Klappentext und Autorenbild liegen allein beim Verlag und der Autorin. 




Kommentare:

  1. Hallo Teresa und einen schönen guten Morgen,

    dieses Buch habe ich auch noch irgendwo vergraben. Bislang bin ich noch nicht zum lesen gekommen, aber die vielen positiven Rezis, so auch deine, zeigen, dass es endlich an der Zeit dafür ist. :-)

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Barbara :)

      Freut mich das dir meine Rezension gefällt :)
      Freue mich schon sehr auf deine Meinung zu dem Buch.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)
      Teresa

      Löschen

Ab dem 25.Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Durch das Kommentieren dieses Beitrages werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Die Daten werden ohne eure ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wenn ihr eure Kommentar postet, werden diese Daten gespeichert. Sobald ihr auf den Kommentieren-Button klickt, erklärt ihr euch damit als einverstanden