Dienstag, 6. September 2016

Are you finished? No, we are from Norway

So hiermit hacke ich schon das erste Buch von meiner Leseliste September ab, es so witzig und humorvoll geschrieben.

Rezension Are you finished? No, we are from Norway 


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :20.04.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 20.04.2015
  • Verlag : Blanvalet
  • ISBN: 9783734100536
  • Flexibler Einband 224 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER

  • Klappentext:
Die Erlebnisse einer Kellnerin: Absurd, Authentisch und einfach zum totlachen.
Die wahren menschlichen Abgründe tun sich dort auf, wo der Mensch isst, trinkt und am Stammtisch sitzt- erkennt die frischgebackene Kellnerin Sophie. Ihre Kollegen geben ihr keine zwei Wochen. Doch Sophie beißt sich durch, stemmt Bierkrüge und vollgeladene Teller und hört nachts zum Abreagieren Metallica. Nur sind weder die Kollegen noch der diktatorische Koch schuld am täglichen Irrsinn: Es sind ihre Gäste, die Sophie Seidel an den Rand des Wahnsinns treiben...

Autorin:

Sophie Seidel ist Autorin und Journalistin. Zusätzlich arbeitet sie in München als Kellnerin.
Cover:

Ich finde das Cover sehr passend zu dem Titel und zu der Story selber passt es auch eigentlich auch sehr gut.

Inhalt:

Sophie nimmt einen Job als Kellnerin an, und dort  lernt sie auf die verrücktesten  Leute kennen und auch die verschiedenen Marotten und Abgründe.

Meine Meinung:

Der Einstieg ins Buch viel mir sehr einfach und ich konnte das Buch nach einer Weile nicht mehr aus der Hand legen, so hatte ich das Buch nach 2 Tagen beendet.
Das Buch war sehr humorvoll geschrieben, sodass man an bestimmten stellen schmunzeln musste. Es ist schon teilweise komisch wie die Leute sich anstellen oder meinen das sie was besseres seinen als die Kellnerin, obwohl es eigentlich ein ganz normaler Beruf ist. Man fragt sich dann aber auch ob man auch teilweise nicht auch so zu den Kellnern ist.
Was ich auch toll finde ist, der teilweise mit einfließende Bayrische Dialekt, von dem ich gerne immer wieder etwas mehr davon gelesen hätte.
Ich denke so ein Buch kann auch wirklich nur jemand schreiben, des es schon selber erlebt hat und es  ist ihr auch sehr gut gelungen.
Es war auch immer sehr amüsant die Top 5  nach jedem Kapitel zu lesen und es war auch immer erheitert ihre Kommentare dazu zu lesen.
Im allgemein kann ich an diesem Buch an nix meckern und kann es nur jedem Empfehlen der gerne Humorvolle Bücher liest.

Fazit:

Das Buch bekommt eindeutig von mir...
Vielen Dank an blanvalet Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar 

Kommentare:

  1. Ich lese mir gerade ein paar Rezensionen von dir durch, die sind wirklich alle echt top ☺️❤️

    AntwortenLöschen