Samstag, 17. September 2016

Mit dir an meiner Seite

Vor ein paar Monaten kam das Buch von seiner Wanderbuchreise zurück, und hat die anderen Mitglieder begeistert. Deswegen wollte ich das Buch schon früher rezensieren, hab es aber zeitlich nicht geschafft, aber hier ist es jetzt endlich :)

Rezension Mit dir an meiner Seite

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :06.04.2010
  • Aktuelle Ausgabe : 15.08.2011
  • Verlag : Heyne
  • ISBN: 9783453408470
  • Flexibler Einband 559 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen:HIER 

  • Klappentext:
Der coolste Sommer aller Zeiten...
...beginnt für die 17-jährige Ronnie alles andere als vielversprechend. Mit ihrem jüngeren Bruder zusammen soll sie die Ferien bei ihrem Vater in einem verschlafenen Küstenstädtchen verbringen. Bei ihrem Vater, den sie aus ganzem Herzen hasst, hat er doch die ganze Familie einfach im Stich gelassen. Aber dann verliebt sich Ronnie Hals über Kopf in Will. Ein unvergesslicher Sommer bricht an.

Autor:

Nicholas Sparks wurde 1965 in Nebraska geboren und lebt jetzt mit seiner Frau und seinen Kindern in North Caroline. Seine Romane sind weltweit erschienen .
Cover:

Also es gibt ja verschiedene Cover von "Mit dir an meiner Seite", und ich liebe dieses Cover hier. Ich finde es mit dem Mädchen sowas von wunderschön und es sieht auch im Regal richtig schön aus.

Inhalt:

Ronnie hat keine Lust zu ihrem Vater zu gehen, er hat sie damals einfach im Stich gelassen. Alles ist ihrer Meinung nach Sch***. Doch dann trifft sie Will und plötzlich ist doch nicht alles so schlimm. Doch dann passiert etwas mit dem keiner gerechnet hätte.

Meine Meinung:

Da ich mal zufällig bei einem Praktikum in einer Buchhandlung auf das Buch gestoßen bin und ich davor schon den Film gesehen hab, dachte okay versuchen wir mal das Buch.
Und ich war begeistert, der Film war schon toll, aber das Buch ist noch um einiges besser. Ich hab so mit Ronnie mitgefühlt und ich konnte sie komplett verstehen.
Sie fühlte sich von ihrem Vater verstoßen, weil er sie  damals einfach im Stich gelassen hat. Was ich sehr gut verstehen kann, an ihrer Stelle hätte ich dann auch keine Lust mehr auf meinen Vater.
Aber als sie dann auf Will trifft, verändert sie sich langsam, was sehr schön von dem Autor beschrieben worden ist.
Auch Will ist ein toller Charakter, er ist ziemlich gutmütig, verbirgt aber auch ein Geheimnis.
Im allgemeinen finde ich die Charaktere, alle sehr toll und sie sind mir sehr ans Herz gewachsen.
Das Buch im allgemein, finde ich sowas von toll das ich es schon ein paarmal gelesen und habe es deswegen auf die Wanderbuchreise geschickt, wo es mit genauso viel Begeisterung gelesen worden ist.

Andere Rezi:

Ich war mal wieder ein bisschen am stöbern...

Fazit:

Das Buch bekommt von mir eindeutig...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen