Donnerstag, 8. September 2016

Der Duft von Eisblumen (von meiner Mama)

Soo jetzt kommen wir wieder zu einem Buch das meine Mama gelesen hat und von dem sie auch sehr begeistert war.

Rezension Der Duft von Eisblumen


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :08.08.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 08.08.2016
  • Verlag : Diana
  • ISBN: 9783453358812
  • Flexibler Einband 400 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER 

  • Klappentext:
Weißt du wie Eisblumen duften?
Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fährt ihrem Vordermann mit Absicht auf die Stoßstange. Jetzt steht sie nicht nur vor den Trümmern ihres Lebens, sondern auch vor Gericht. Die aufgebrummten Sozialstunden muss sie bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die lebt alleine in einer verwunschenen Villa mit einem riesigen Garten, und zunächst scheinen die beiden Frauen nur ihre Dickköpfigkeit gemeinsam zu haben. Bis Rebekka auf ein lang gehütetes Geheimnis der alten Dame stößt und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann.

Autorin:

Veronika May der das Pseudonym für Heike Eva Schmidt. Sie lebt im Süden Deutschlands zwischen Seen und Bergen. 

Cover:

Ich hätte mir eher die Hütte mit den Eisblumen gewünscht , als dieses Cover hier. Ich finde es nicht sehr ansprechend und hätte es alleine vom Titel her nicht gelesen, wenn der Klappentext nicht so spannend gewesen wäre.

Inhalt:

Rebekka hat die Nase voll von Männern und als sie dann im Stau steht und so ein blöder Typ auch noch vor ihr ist rammt sie ihn einfach. Deshalb muss sie jetzt Sozialstunden ableisten und weiß noch nicht das diese ihr Leben verändern werden.

Meine Meinung:

Ich finde das Buch sehr gut geschrieben und habe es in meinem Urlaub gelesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Es ist sehr spannend geschrieben.
Die Personen haben mir sehr gut gefallen aber auch die Umgebung, die Autorin hat es so geschrieben das man es sich bildlich vorstellten kann und das man sich fragt ob es diesen Ort nicht wirklich gibt, den die Autorin da beschreibt.
Das Buch kann ich definitiv jedem empfehlen und es wird auch noch nicht das letzte Buch von der Autorin gewesen sein.

Fazit:

Das Buch bekommt...
Ein ganz herzliches Dankeschön an Diana Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen