Sonntag, 27. Dezember 2015

Rezension Driven verführt (Band 1)

So ihr lieben die letzte Reihe die ich für dieses Jahr angefangen habe :)

Rezension Driven verführt (Band 1)



Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :12.01.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 12.01.2015
  • Verlag : Heyne, W
  • ISBN: 9783453438064
  • Flexibler Einband 512 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER
  •  
Klappentext:

Ich neige ihm mein Gesicht zu, bin mir allerdings nicht sicher, ob ich trotzig das Kinn heben will oder insgeheim einen Kuss erwarte.

"Du hast Glück, dass ich ein Spieler bin, Rylee"

Seine tiefe vibrierende Stimme ist nur ein Flüstern, und ein spitzbübisches Lächeln zupft an seinen Mundwinkeln.

" Hin und wieder bin ich für Herausforderungen durchaus zu haben"

Er lässt meine Arm los, streicht aber mit den Fingerspitzen träge über meine Haut und ich schaudere.

" Lass und eine Wette abschließen"

Autorin:

K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Kalifornien. Wenn sie eine Auszeit braucht ist sie auf dem Laufband zu finden oder liest ein freches Buch.



Inhalt:

Ryles ist schüchtern und nicht wirklich selbst bewusst, als sie dann auf Colton trifft, verändert sich ihre Welt. Doch wäre da nicht seine und ihre Vergangenheit, könnte eigentlich nichts mehr schief gehen.

Meine Meinung
 
Ich finde das Buch sehr gut und lässt sich leicht und flüssig lesen. Ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen, so gut ist es geschrieben. 
Es ist aus der Sicht von Ryles geschrieben und man bekommt genau mit, wie es ihr geht, was in dieser Situation fühlt, was lieber anders gemacht hätte und man bekommt auch mit was in ihrer Vergangenheit passiert ist. Davon erfährt man von Colton wenig. Er ist Rennfahrer und hat massig Kohle, über seine Vergangenheit erfährt man wenig, was ich sehr schade finde. 
Aber beide sind mir sehr ans Herz gewachsen, deshalb hat mich der Schluss ziemlich wütend gemacht, aber es spornt mich noch mehr an, bald den 2. Band zulesen.
Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber ich ziehe manchmal parallen zu 50 Shades of Grey. Nur das mir dieses Buch hier besser gefällt.

Fazit:  

Ein Buch das man einfach gelesen haben muss bekommt....

Ein ganz großes Dankeschön an Heyne Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar 

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    ich fand das Buch bzw. die ganze Serie auch einfach toll, es hatte Suchtwirkung! Ich bin gespannt, ob dir die weiteren Bücher der Reihe auch so gut gefallen.

    LG Desiree

    AntwortenLöschen