Donnerstag, 23. April 2015

Rezension Heart.Beat.Love

Sooo kommen wir nun meiner nächsten Rezension :)
Dieses Mal handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, dass ich netterweise vom dtv-Verlag bekommen habe. Herzlichen Dank dafür :)

Heart. Beat. Love.


 
 
 
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.04.2015                
  • Aktuelle Ausgabe : 01.04.2015
  • Verlag : DTV
  • ISBN: 9783423761079
  • Fester Einband: 320 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER


  • Klappentext:

    Der Roadtrip ihres Lebens.
    Die erste große Liebe.
    Und nichts mehr zu verlieren.

    "Man kann seine Flucht planen, sein Leben und seine Familie zurücklassen und auf einer geklauten Harley über den Highway rasen. Aber vor manchen Dingen kann man nicht weglaufen..."

    Autoren:

    James Patterson: Ist in New York geboren. Bis heute hat er fast 100 Bücher verfasst und zählt zu den erfolgreichsten Autoren. Seine Bücher haben sich weltweit über 280 Millionen Mal verkauft und werden in 40 Sprachen übersetzt. Heute lebt er in Florida.

    Emily Raymond: Die Co-Autorin lebt mit ihrer Familie in Portland. Als Ghost-Writerin hat sie schon mehrere Beststeller verfasst.

    Inhalt:

    Axi ist kurz davor ihre Abschlussprüfung zu machen, da kommt ihr in den Sinn mit ihrem besten Freund Robinson eine spontan Trip zumachen. Quer durch die USA. Doch Robinson hat eine ganz andere Vorstellung von dem Trip als Axi. Anstatt mit dem Bus zufahren, klaut er eine Harley und stürzt sich mit Axi in ein Abendteuer. Doch so schön es auch am Anfang ist... das Leben hat auch schlechte Seiten...

    Meine Meinung:

    Ich hatte das Buch in den Händen und als erstes Stich einem sofort die schönen Bilder auf dem Cover ins Auge. Diese Bilder kommen auch wieder im Buch vor. Aber in schwarz-weiß. Sie sind super in das Buch eingebaut und man kommt sich vor als wurde man ein Tagebuch lesen, indem der Schreiber immer mal wieder ein Foto eingeklebt hat. Zu der Geschichte selbst: Ich bin echt total gerührt. Man kann mit den beiden Mitfühlen. Axi will einfach nur von Zuhause weg und mal was anders erleben und sie weiß, dass sie das nur mit ihrem besten Kumpel Robinson machen kann, der immer für sie da ist. Die beiden sind schon vom Charakter her total unterschiedlich. Axi eher ruhig und brav; Robinson eher der Draufgänger. Aber genau dadurch ergänzen sich die Zwei super. Und gerade auch durch diesen krassen Gegensatz wird der ganze Trip zu diesem Abendteuer. Wenn es nach Axi gegangen wäre, mit dem Bus. Nach Robinson "Klauen wir kurz ne Harley". An manchen Stellen musste ich lachen und an manchen fast heulen. Der Autor bringt super rüber, was zwischen den beiden Jugendlichen passiert und wie sich die Gefühle zueinander ändern. Was ich sehr schön finde.

    Fazit:

    Ich finde das Buch sehr bewegend und kann es auch Erwachsenen empfehlen. Es hat in mir ein Gefühl ausgelöst, dass einfach unbeschreiblich ist. Man fühlt mit den beiden, man hat das Gefühl das man sie schon ewig kennt. Deshalb bekommt es von mir...
     
     
     
    Nochmals herzlichen Dank an den dtv-Verlag und danke an James Patterson der uns am Leben von Axi und Robinson teilnehmen ließ.
     
     

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen