Sonntag, 1. März 2015

Lesemonat Februar

So der Februar ist jetzt vorbei und hier kommen nochmals alle meine gelesenen Bücher. Von jedem ist hier auch eine Rezi online nur von einem.Es gibt nochmal eine kurze Übersicht der Bewertungen. Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.

Lesemonat Februar



iBoy

iBoy ist das einzige Buch zudem es hier noch keine Rezi gibt. Aber ich denke nicht das es schlimm ist.
Herkunft: Bücherei
Warum ausgeliehen: Interessantes Cover
Meinung: Sehr gut nur manche Stellen ziemlich langweilig
Fazit: Ganz gut aber nicht so meins deshalb:


Starlight Blues In der Kälte der Nacht

War hier meine erste Rezi also wenn ihr was genaueres Wissen wollte einfach nochmals nachschauen.
Herkunft: Bücherei
Warum ausgeliehen: Weil Antje Babendererde zu meinen Lieblingsautorinnen gehört und ich ihre Bücher einfach liebe
Meinung: Super geschrieben und sehr bewegend weil es auf der Wirklichkeit basiert
Fazit: Super kann ich dazu einfach nur sagen deshalb:

Der Kuss meiner Schwester

Ein sehr bewegendes Thema was leider viel zu selten angesprochen wird.
Herkunft: Amazon
Warum gekauft: Das Thema allgemein interessiert mich und weil ich Bücher mag die man mit der Wirklichkeit in Verbindung bringen kann.
Meinung: Das Buch bringt das Thema gut rüber nur an manchen Stellen finde ich es echt zu Krass
Fazit: Für jeden den es interessiert ist es echt gut aber an manchen Stellen eher nervig deshalb:


Evermore~ Die Unsterblichen

Endlich ein Buch bei dem es zwar um Unsterbliche geht aber die keine Vampire sind.
Herkunft: Flohmarkt
Warum gekauft: Interessantes Cover und interessanter Klappentext
Meinung: Endlich mal kein Vampire Gedöns mehr und ist echt spannend geschrieben gibt aber leider zu viele Parallelen zu "Tagebuch eines Vampiren"
Fazit: Trotz der Parallelen zu einer anderen Bücherreihe bekommet es:


Schneeflöckchen, Kuss & Kerzenschein

Das nette kleine für Zwischendurch mit der großen Romantik.
Herkunft: Bücherei
Warum ausgeliehen: Weil ich einfach mal wieder so ein Buch lesen wollte
Meinung: Ganz nette Storys und immer mit einem Happy End
Fazit: Es ist einfach zulesen und man weiß eigentlich schon wie es ausgeht aber ich denke das ist der Sinn dieser Bücher also

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen