Samstag, 24. August 2019

Liebe geht durch den Garten (von meiner Mama)

Kommen wir heute wieder zu einer Rezension von meiner Mama, da sich hier auch wieder einiges angesammelt hat und es auch hier wieder Zeit wird abzubauen.

Rezension Liebe geht durch den Garten


Buchdetails:


ISBN: 9783453359918
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 320 Seiten
Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 11.02.2019
 




Klappentext:

Wenn das Leben dir einen Garten schenkt, frag nach Harke und Schaufel!

Mit den Händen in der Erde wühlen, die Sonne im Gesicht und als Belohnung eigenes Gemüse ernten: für die Stadtpflanze Anna ein wundervoller Gedanke. Kurzerhand pachtet sie einen verwilderten Schrebergarten. Doch so idyllisch wie in Annas Träumen ist das Leben mit der Laube nicht. Das Häuschen im Grünen ist reperaturbedürftig, der Vereinsvorsitzende gibt sich kleinlich, und ihre Söhne spielen lieber am Computer als im Garten. Nur der wortkarge und attraktive Nachbar Paul bietet seine Hilfe an. Wäre da nicht die Anwältin Dr. Sabine Rodenberg von nebenan, die Paul für sich beansprucht... Der Kampf um den Garten und die Liebe beginnt!

Autorin:

Ulrike Hartmann, wurde 1966 geboren und studierte in Münster, Berlin und Paris. Sie arbeitete in verschiedenen Verlagen. Heute lebt die leidenschaftliche Autorin mit ihrer Familie in Essen.

Inhalt:

Anna will ein wenig aus dem Großstadtleben ausbrechen und mietet sich deshalb eine Gartenlaube an. Doch so einfach wie sie es sich vorgestellt hat ist es nicht, denn nicht nur der Vereinsvorsitzende ist mehr als kleinlich sonder auch ihre Nachbarin macht ihr das Leben schwer.

Erster Satz:

Der schönste Mann auf Marthas Gartenhochzeit war ihr Cousin Marco.

Die Meinung von meiner Mama:

Als das Buch bei uns ankam, habe ich es mir natürlich direkt geschafft, weil das Buch einfach aussah wie als wäre es für mich gemacht und so war es dann auch. 

Kommen wir als erstes zum Cover, dass finde ich auch wirklich nicht schlechte aber ich hätte es netter gefunden, wenn noch der Zwerg Erwin darauf gewesen wäre.

Der Schreibstil der Autorin, lässt sich sehr gut lesen und er hat wirklich ein Suchtpotenzial, den ich hatte das Buch innerhalb von 2 Tagen durchgelesen.

Das Buch hat den perfekten Mix zwischen lustig und spannend. Genau, dass macht das Buch auch so interessant und es kam auch gerade richtig zur Urlaubszeit.

Unsere Protagonistin Anna, war mir auch auf Anhieb wirklich sehr sympathisch und ich kann mir nur zugut vorstellen, wie ihr kleiner Traum von ihrem eigenen kleinen Garten ein paar Risse bekommen hat, als ihr ein paar Menschen versucht haben das Leben schwer zu machen umso besser fand ich es auch, dass sie sich nicht hat unterkriegen lassen.

Alles in einem finde ich das Buch richtig gut und kann auch wirklich nicht daran meckern und ich kann es jedem empfehlen, der eine kleine Gartenliebe im Herzen hat.

Fazit:

Das Buch bekommt verdiente...

Ein ganz großes Dankeschön an den Diana Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar

Die Rechte an Cover, Klappentext und Autorenbild liegen allein bei dem Verlag und der Autorin

Kommentare:

  1. Huhu Teresa,

    das klingt nach einem echt schönen Sommerbuch. Das kommt für den nächsten Sommer mal auf meine Wuli. :) Schöne Rezension von deiner Mama. :)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny:)

      Freut mich das dir das Buch gefällt und bin dann schon auf deine Meinung gespannt <3

      Liebe Grüße
      Teresa

      Löschen

Ab dem 25.Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Durch das Kommentieren dieses Beitrages werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Die Daten werden ohne eure ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wenn ihr eure Kommentar postet, werden diese Daten gespeichert. Sobald ihr auf den Kommentieren-Button klickt, erklärt ihr euch damit als einverstanden