Dienstag, 14. März 2017

Soul Seeker Im Namen des Sehers

Dieses Buch wollte ich eigentlich noch im Februar lesen, doch dann hat es doch nicht ganz gereicht und deswegen habe ich es erst jetzt gelesen. 

Rezension Soul Seeker Im Namen des Sehers (Band 3)


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :11.11.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 17.11.2014
  • Verlag : Goldmann
  • ISBN: 9783442481989
  • Flexibler Einband 384 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Band 1:Soul Seeker Vom Schicksal bestimmt
Band 2: Soul Seeker Das Echo des Bösen



Klappentext:

Müssen sie ihre Liebe opfern, um die Welt zu retten?

Daire Santos ist eine Seelensucherin, bestimmt, zwischen den Lebenden und den Toten zu wandeln, um das Gleichgewicht der Welten aufrechtzuhalten. Doch es gibt einen mächtigen Gegenspieler, der immer weider versucht, sie auszulöschen. Nun hat er sie in die Oberwelt verbannt, getrennt von ihrer großen Liebe Dace. Denn nur zusammen können sie die Prophezeiung verändert, die ihnen eine Zukunft in abgrundtiefen Finsternis vorhersagt.

Autorin:

Noël, die in Orange County aufwuchs und heute mit ihrem Mann in Laguna Beach, Kalifornien, lebt, hat schon als Babysitterin, Stewardess oder Rezeptionistin gearbeitet, bis sie anfing, die Romanserie "Evermore" zu schreiben. Noël hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten; ihre Werke wurden bislang in 35 Ländern veröffentlicht



Inhalt:

Daire sitzt im "Himmel" fest, dort lernt sie Axel kennen, der ihr iwie seltsam vorkommt. Als sie endlich schafft zu fliehen, setzt sie alles daran Dace zu finden und vor allem seine Seele.

Erster Satz:

Ich erwachte in einem schlagartig hell gewordenen Raum, als mich Axel von der Tür her anspricht.

Meine Meinung:

Da mich Band 2. ja so in seinen Bann gezogen hat, musste ich so schnell wie möglich Band 3 lesen jedoch konnte er mich nicht ganz so überzeugen.
Aber erstmal zum Cover, das Cover reiht sich perfekt seinen Vorgängern an, vor allem der Traumfänger gefällt mir sehr gut und passt perfekt zu der gesamten Story.
Am Anfang hatte ich so meinen Probleme wieder in die Story rein zu kommen, obwohl es noch kein Monat her war, wo ich seinen Vorgänger gelesen habe. Da ich bei Band 2, beim Schluss nicht ganz mitgekommen bin, hat es hier wieder eine Weile gedauert, bin ich kapiert habe wo sich Daire befindet und was genau passiert ist.
Doch als ich das Chaos neu geordnet hatte, hat sich die Geschichte wie von selbst gelesen, obwohl bestimmte Sachen unnötig in die länge gezogen worden sind.
Ich hätte mich auch ein bisschen mehr von dem Nebencharakteren gewünscht, dadurch das sie im 2. Band sehr starken Ausdruck bekommen habe, wirkten sie hier eher wie graue Mäuse was ich sehr schade fand.
Daire, war hier wieder eine Kämpferin, die ziemlich positiv auffiel, was vielleicht auch daran lag, das sie diesmal die Geschichte allein beherrschte. Da in der Story selbst Dace zum größten Teil außer gefecht gesetzt war, übernahm der Großteil der Story Daire, was ich aber nicht schlimm fand.
Wer zwar auch in den Vordergrund rückte, aber in einem ziemlich schlechte Licht war, Phyre. Sie ist die Exfreundin von Dace und tauchte schon im 2. Band auf wo ich sie auch schon nicht besonders mochte. Hier hatte sie ziemlich großen Anteil, um Dace umzubringen, wie sie das geschafft hat ist mir zwar immer noch ein Rätsel aber es war auf jedenfall spannend geschrieben.
Wer auch neu in der Story auftaucht war, Suriel der Vater von Phyre. In meinen Augen ein ziemlich kranker Typ, der aber auch einen wichtigen, wenn auch negativen Teil zu der Story beiträgt.
Der Schluss dagegen, lässt wieder viele Fragen offen und ich hoffe wirklich das Band 4 alle diese Fragen beantworten wird.

Andere Rezension:

Ich war mal wieder in bisschen am Stöbern für euch...

Andere Rezi

Fazit:

Das Buch war eine sehr gelungene Fortsetzung, leider hatte ich mit Einstiegsschwierigkeiten zu kämpfen deshalb...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen