Freitag, 18. September 2015

Filmvorstellung Fack ju Göhte 2

Nach langer Zeit haben es ich und meine Mädels auch mal wieder geschafft ins Kino zugehen. Und natürlich mussten wir unbedingt in Fack ju Göhte 2 gehen. Und hiermit gebe ich meine Senf auch dazu :)

Filmvorstellung Fack ju Göhte 2



Darsteller: Elyas M´Barek, Karoline Herfurth, Max von Groeben, Jella Haase



FSK: Ab 12 Jahren
Studio: Constantin Film Verleih
Erscheinungstermin:  10 September 2015 (im Kino)
Produktionsjahr: 2015
Spieldauer: 115 min

Klappentext:

Der coole Ex-Kleinganove und frisch gebackene Lehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek) ist mit seinen etwas anderen Lehrmethoden mittlerweile sehr beliebt bei seinen Schülern. Aber ihn selbst nervt sein neuer Job jetzt schon, liegen ihm das frühe Aufstehen, das ständige Korrigieren von Klassenarbeiten und nervige Kinder doch so überhaupt nicht. Hinzu kommt, dass Direktorin Gerster (Katja Riemann) noch zusätzlich Druck macht, da sie um jeden Preis das Image ihrer Gesamtschule aufbessern will. Zu diesem Zweck möchte sie dem renommierten Schillergymnasium die thailändische Partnerschule streitig machen. Und so werden Zeki und Kollegin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) auf Klassenfahrt nach Thailand geschickt, wo ihre chaotischen Schützlinge (u. a. Jella Haase und Max von der Groeben) für ordentlich Wirbel sorgen. In all dem Trubel spitzt sich der Konkurrenzkampf mit dem Schillergymnasium immer weiter zu, dessen Lehrer Hauke Wölki (Volker Bruch) Zekis Karriere mit allen Mitteln ein Ende bereiten möchte…

Schauspieler:

Elyas M´Barek: Er spielt die Hauptrolle und macht es wieder sehr gut. Auch wenn sein Charakter hier und da wieder sein Ego-Trip hat, hat er die Rolle super gemeistert und ich hoffe das er noch mehr tolle Filme macht.

Max von der Groeben: Er hat eigentlich auch eine der Hauptrollen. Sein Charakter Danger, zeigt in dem Film auch andere Seiten, was ich sehr positiv finde. Leider kümmert sich Danger im Film meiner Meinung nach viel zu wenig um seine Freundin.

Inhalt:

Die Chaoten-Klasse geht auf Klassenfahrt, aber nicht irgendwo in Deutschland, sondern es geht gleich nach Thailand.
Schon die Ankunft wird problematisch, da Zeki zuviele Schlaftabletten genommen hat, dazu kommt ein Bus ohne Fahrer und das Schillergymnasium.

Meine Meinung:

Da ich schon im ersten Teil von Fack ju Göhte war, lies es sich kaum vermeiden in den 2 Teil zugehen.
Ich muss echt sagen es ist schwer sich für den Film einen Platz zu reservieren.
Ich muss sagen der Film hat mir sehr gefallen, obwohl ich ein paar Stellen weniger toll fand, war der Film echt Hammer.
In dem Film lernt man die Charakteren noch besser kennen, und sie zeigen auch mal eine andere Seite von sich.
Vor allem Zeki, Danger und Chantal zeigen andere Seiten von sich.
Es gibt auch ein paar neue Gesichter, die kräftig mitmischen und so den Film auch interessanter machen.
Auch die Geschichte, hat einen wichtigen Hintergedanken und zwar "Nichts ist so wie es scheint". Ich kann zwar nach außen hin immer freundliche sein, aber trotzdem einen miesen Charakter haben.
Was ich schade finde das Karoline Herfurth in diesem Film eher weniger vorkommt und hoffe das wenn es einen 3. Teil gibt, dass man sie wieder öfter sehen wird.

Trailer:

Fack ju Göhte 2

Fazit:

Ich fand den Film einfach Hammer, deshalb....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen