Dienstag, 7. Juni 2016

Maya und Domenico Liebe zwischen zwei Welten

Da ich mir vorgenommen habe, ein paar Reihen fertig auf dem Blog vorzustellen bzw rezensieren. Da ich von Maya und Domenico schon den ersten Band vorgestellt habe, kommt hier jetzt der zweite Band.

Rezension Maya und Domenico Liebe zwischen zwei Welten (Band 2)


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.09.2008
  • Aktuelle Ausgabe : 01.09.2008
  • Verlag : Brunnen
  • ISBN: 9783765539039
  • Buch 288 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER 
Reihe:

Band 2: Maya und Domenico Liebe zwischen zwei Welten



Klappentext:

Die fünfzehnjährige Maya kann es kaum fassen: Leon, der gut aussehende Neue aus dem Gymnasium, scheint ein Auge auf sie geworfen zu haben. Doch eigentlich ist ihr ganz und gar nicht danach zumute. Sie kann ihren geheimnisvollen Freund Domenico nicht vergessen, der vor fast einem Jahr sang- und klanglos mit seinem drogenabhängigen Zwillingsbruder Mingo nach Sizilien abgehauen ist. Sie hat nur einen Wunsch: Sie will Domenico wiedersehen und wissen, was aus ihm geworden ist. Und ganz unverhofft wird ihr Traum wahr. Sie darf mit ihrem Vater zusammen eine Reise nach Sizilien machen. Doch wird sie wirklich finden, was sie sich erhofft? Schließlich wühlt das Wiedersehen mit Domenico und Mingo nicht nur erneuert ihr Leben auf, sondern stellt Maya auch vor eine schwierige Entscheidung. Hat diese Liebe überhaupt eine Zukunft? Und was für Geheimnisse versteckt Domenico vor ihr?

Autorin:

Susanne Wittpennig wurde in Basel geboren. Zusammen mit ihrem jüngeren Bruder hatte sie früher immer Geschichten erfunden, leider verstarb der Bruder mit 8 Jahren. Sie arbeitet als Webdesignerin bei einer Webagentur und veröffentlichte 2004 den ersten Band von Maya und Domenico.


Cover:

Ich finde die Cover von Maya und Domenico immer so schön und laden einfach zum träumen ein. Man sieht auf diesem Cover gut wie Maya und Domenico sich im Laufe von einem Jahr verändert haben und im Hintergrund ist natürlich Sizilien.

Inhalt:

In einer Nacht und Nebelaktion ist Domenico mit seinem Bruder und deren Halbschwester nach Sizilien verschwunden. Maya versucht mit allem abzuschließen und lernt auch Leon kennen der sich Hals über Kopf in sie verliebt hat. Doch so recht will es ihr nicht gelingen. Sie muss nach Sizilien und wissen was aus Domenico geworden ist um dann für immer mit ihm abzuschließen, denkt sie zumindest.

Meine Meinung:

Ich finde die Geschichte einfach traumhaft*-* Warum? Weil es keine romantische Kitsch Sch**** ist!
Maya ist verliebt in Domenico ihre erste große Liebe und der verschieden einfach ohne ein weiteres Wort in seine wirkliche Heimat nach Sizilien. Und dann kommt da Leon und eigentlich denkt Maya er sei vllt der richtige und eigentlich weiß sie das sie tief in ihrem Herzen nur Domenico liebt.
Okay vllt doch ein wenig Kitschig aber auf eine bestimmt Art und weiße.
Ich finde die Hauptcharakteren so toll, man kann mit ihnen mitfühlen.
Was mir in diesem Buch besonders gefällt, das Mingo diesmal auch eine Hauptrolle spielt und nicht nur Domenico. So kommt auch raus was für unterschiedliche Charakteren die beiden Zwillinge sind. Auch kommt da Bianca die Halbschwester der beiden vor, die man somit auch ein wenig kennen lernt.
Im Allgemeinen lernt man die mehr kennen, aber man sollte wirklich den ersten Band gelesen haben, ansonsten kommt man wirklich nicht mit.
Maya: Sie ist immer noch relativ schüchtern, aber nicht mehr so eine Außenseiterin wie früher, auch die Jungs werden jetzt aufmerksam auf sie.
Domenico: Wie immer ist er noch der Checker, was man auch merkt als Maya nach Sizilien kommt, selbst da ist er kein Kind von Traurigkeit, aber so ist er nunmal

Im allgemeinen haben sie die Charakteren im Gegensatz zum ersten Band verändert aber sie sind alle auch älter geworden, was ich auch wieder toll finde.

Fazit:

Sooo ihr könnt euch ja denken was dieses Buch bekommt....



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen