Donnerstag, 7. Januar 2016

Rezension Vermiss mein nicht

Meine erste Rezension im Jahr 2016!! Und die ist leider nicht ganz so positiv :/

Rezension Vermiss mein nicht 


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.01.2007
  • Aktuelle Ausgabe : 15.05.2012
  • Verlag : FISCHER Taschenbuch
  • ISBN: 9783596512119
  • Fester Einband 560 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Kaufen: HIER
  •  Ausleihen: HIER     



Klappentext: 

Hör nie auf mich zu finden

Sandy Shortt hat ihr Leben lang nach vermissten Menschen gesucht. Bis sie eines Tages selbt verschwindet- an einen geheimnisvollen Ort, denn alle nur "Hier" nennen...

Autorin: 

Cecilia Ahren ist 1981 geborem und wohnt in Dublin. Nach ihrem Uni-Abschluss in Jounalistik und Medienkunde behann sie mit dem schreiben und wurde berühmt durch "P.S Ich liebe dich"



Cover: 

Ich finde das Cover sehr schön und irgendwie passt es zu der Geschichte, man tritt durch das Tor und verschwindet vielleicht für immer und man lässt geliebte Personen dahinter zurück.

Inhalt: 

Als Jenny-May vor 15 Jahren einfach Spurlos aus der Nachbarschaft verschwindet, beginnt es bei Sandy. Sie will nie wieder Dinge verlieren und nicht wieder finden.
Jack hat seinen Bruder verloren und heuert deswegen Sandy an um ihm zu helfen, und dann passiert es.

Meine Meinung:  

Ich habe schon ein paar Bücher von Cecilia Ahrens gelesen (Zu denen auch noch eine Rezension kommen wird) und war immer begeistert und dann kam dieses Buch.
Ich muss sagen ich war enttäuscht. Ich dachte sie verschwindet und findet dann alle vermisste Leute und bringt sie zurück, aber Pustekuchen, sie kommt zwar zurück, aber ohne die Menschen. Auch dachte ich von Jack das es mit seinem Bruder zu tun hat das Sandy verschwindet, stimmte aber auch nicht.
Ich weiß wirklich nicht was ich von dem Buch halten soll. Es war schon flüssig zu lesen, aber mich konnte der Inhalt davon nicht wirklich fesseln. Ich wurde mit den Hauptcharakteren überhaupt nicht warm und es gab auch nichts persönliches über sie zu erfahren und wenn dann war es eher sowas nebensächliches, was ich sehr schade finde...

Andere Rezension:  

Ich war mal wieder auf der Suche :)

Andere Rezi 

Fazit: 

Es tut mir fast ein bisschen leid für Cecilia Ahrens aber es muss sein...

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen