Sonntag, 3. Mai 2015

Rezension Der Geschmack von Glück (Von Anne)

Hey Leute, eine Freundin von mir möchte auch gerne Beiträge zu unserem Mottomonat Mai beitragen, hat aber leider keinen eigenen Blog. Deshalb werde ich regelmäßig ihr Rezensionen posten :)

Der Geschmack von Glück

 
 
 
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.07.2014                
  • Aktuelle Ausgabe : 02.07.2014               
  • Verlag : Carlsen
  • ISBN: 9783551314130
  • Flexibler Einband: 368 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kauf: HIER


  •  

    Klappentext

    Ein einziger, kleiner Tippfehler und schon landet die Email von Graham Larkin, dem zurzeit am heißesten umschwärmten Teeniestar, in Ellies Postfach - ganz am anderen Ende der USA und in einer vollkommen anderen Welt: ohne Glamour, dafür mit Ferienjob in einer Eisdiele. Dennoch, und ohne, dass der eine irgendetwas vom anderen weiß, entspinnt sich sofort ein wunderbarer, sprühender Dialog zwischen den beiden. Sie können über Gott und die Welt miteinander reden, nur nicht darüber, wer sie in Wirklichkeit sind. Doch dann schlägt Graham als Drehort für seinen neuesten Film Ellies kleines Küstenstädtchen vor, weil er sie endlich persönlich kennenlernen will. Aber wie macht man das als überall bekannter Filmstar und warum scheut umgekehrt Ellie die Öffentlichkeit so sehr?

    Meine Meinung

    Ich finde den Roman toll, weil er nicht nur aus der Perspektive von einer Person geschrieben ist. Außerdem hat mich angesprochen, dass der Prolog nicht als Text sondern als ein E-Mail Chatverlauf dargestellt wurde, weil das außergewöhnlich ist finde ich. Dazu kommt, dass ich die Geschichte realistischer finde als mach andere die ich davor gelesen habe.

    Fazit

    Allen die Liebesgeschichten lieben, kann ich diesen Roman nur empfehlen, er reist einen mit und lässt einen bis zum Ende nicht mehr los.

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen