Sonntag, 21. April 2019

Highlight Camp 21 Grenzenlos gefangen

Kommen wir heute zu einem Highlight im Monat März, das Buch habe ich auch innerhalb weniger Tage nur so verschlungen.

Rezension Camp 21 Grenzenlos gefangen 





Buchdetails

Aktuelle Ausgabe

ISBN:  9783401511351
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 352 Seiten
Verlag: Arena
Erscheinungsdatum: 06.06.2018


Klappentext:

Ein geheimes Experiment.
Ein ungewöhnliches Erziehungscamp.
Zwei Jugendliche- auf gedeih und verderb aneinander gefesselt.

Mike und Kayla sind im Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen jedoch unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse.
Während Kayla noch versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike bereits, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall im Lager gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die Fessel, die geheimen Experimente und die starken Gefühle zwischen ihnen bilden für Mike und Kayla ein gefährliches Netz, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. 

Autor:

Rainer Wekwerth ist in Esslingen am Neckar geboren und schreibt aus Leidenschaft. Neben dem schreiben coacht er Autoren und Schreibschüler, ist Ehemann und Vater einer Tochter. Er lebt zusammen mit seiner Familie im Stuttgarter Raum.


Inhalt:

Mike und Kayla laden beide auf unterschiedliche Art und weiße in einem Erziehungscamp und danach gemeinsam im Camp 21. Am Anfang können die beiden sich nicht ausstehen, doch das ändert sich bald und plötzlich sind sie dann auch noch auf der Flucht.

Erster Satz:

Es war heiß.

Meine Meinung:

Endlich habe ich dieses Buch gelesen und ich habe es sofort bereut, dass ich es so lange auf meiner SUB liegen lassen habe.
Ich hab das Buch innerhalb von 2 Tagen nur so verschlungen, weil ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Das Cover von dem Buch finde ich wirklich toll, da es wirklich sehr gut zu der Story passt und das Camp und die Armbänder im Vordergrund stehen, so kann man sie sich auch sehr gut vorstellen.

Der Schreibstil der Autors, war sehr flüssig zu lesen und er hat einen so gefesselt, das die Seiten nur so dahin geflogen sind.

Unsere beiden Protagonisten Mike und Kayla, waren mir sehr sympathisch, obwohl ihre Vorgeschichte nicht hätte unterschiedlicher sein können. 
Kayla kam in das Camp, weil ihre Eltern fanden, dass ihre Freunde ein schlechter Umgang für sie sind und sie haben sie dorthin geschickt.
Mike kam ins Camp weil er mit seinem jüngeren Bruder Mist gebaut hat und vom Gericht dazu verurteilt worden sind ins Camp zu gehen, da sich sein Bruder aber widersetzt, werden die beiden sehr schnell getrennt.

Als die beiden im Camp 21 landen, gibt Kayla Mike daran die Schuld, naja er ist auch irgendwie daran Schuld und es wird noch schlimmer für Kayla, denn die beiden bekommen Handfesseln, so sind sie miteinander verbunden. Also jeder hat ein Armband und wenn sich sich mehr als 500Meter voneinander entfernen, bekommen sie einen schmerzhaften Stromschlag. Die Betreuer von dem Camp können die Entfernung von den Bändern einstellen.

Die Idee mit den Armbändern, finde ich wirklich sehr gut, da ich bisher sowas noch in keinem Buch davor hatte.

Ich finde es auch sehr gut das die Bänder, dann immer aktuell in dem Buch bleiben und nicht in den Hintergrund rutschen, auch nicht da wo sich die Lovestory von Kayla und Mike andeutet.

Schade finde ich ,dass sobald die beiden auf der Flucht sind, endet das Buch relativ schnell und in meinen Augen hätte der Autor, das Buch wirklich noch viel mehr ausbauen können, wenn nicht sogar einen 2. Band anhängen können. Ich finde es hier echt etwas traurig das man nicht das ganze Potenzial ausgeschöpft hat. 

Aber alles in einem kann ich an diesem Buch wirklich nicht meckern und ich werde auch definitiv mehr von dem Autor lesen. 

Andere Rezension:

Ich war mal wieder ein bisschen am Stöbern für euch und bin auch wieder fündig geworden :)

Andere Rezension von Camp 21

Fazit:

Das Buch bekommt von mir verdiente...


Die Rechte an Cover, Klappentext und Autorenbild liegen alleine beim Verlag 

Kommentare:

  1. Huhu Teresa,

    na das klingt doch mal super. Ich habe von dem Buch mal das Hörbuch gewonnen und das werde ich dank deiner Rezension definitv demnächst mal anfangen. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sunny :)

      Bin dann schon sehr gespannt darauf wie du das Hörbuch findest :)

      Liebe Grüße
      Teresa

      Löschen

Ab dem 25.Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Durch das Kommentieren dieses Beitrages werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Die Daten werden ohne eure ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wenn ihr eure Kommentar postet, werden diese Daten gespeichert. Sobald ihr auf den Kommentieren-Button klickt, erklärt ihr euch damit als einverstanden