Dienstag, 8. August 2017

Kurzgeschichte von Jojo Moyes: Nachts an der Seine

Dieses Buch habe ich aus unserer örtlichen Bücherei ausgeliehen und wollte es euch eigentlich zuerst bei meinem Ausleihwahn-Update vorstellen, doch ein Jojo Moyes Buch bleibt nicht lange auf meiner SUB :)

Rezension Nachts an der Seine


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :11.03.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 21.10.2016
  • Verlag : ROWOHLT Taschenbuch
  • ISBN: 9783499290701
  • Fester Einband 144 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Klappentext:

Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof, und Pete taucht nicht auf.
Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt- eine schreckliche Vorstellung für die schüchterne Nell. Doch als sie den geheimnisvollen Fabien kennenlernt, ist Nell zum ersten Mal in ihrem Leben spontan: Sie steigt auf sein Mofa und lässt sich von ihm in die Pariser Nacht entführen...

Autorin:

Jojo Moyes wurde 1969 ist die Autorin des Nr-1 Bestellers "Ein ganzes halbes Jahr". Die Liebesgeschichte rührte Millionen Leser und wurde mit Emilia Clarke und Sam Claflin verfilmt.
Der letzte Nr-1-Besteller war "Über uns der Himmel unter uns das Meer"
Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.



Inhalt:

Nell war noch nie in Paris, möchte aber unbedingt dort mal hin. Doch kurz vor der Abreise wird sie von ihrem Freund versetzt. Kann die schüchterne Nell, das Wochenende in Paris auch alleine genießen?

Erster Satz:

Nell zieht ihren Rollkoffer an der Plastikstuhlreihe im Bahnhof vorbei und sieht zum hundertsten Mal auf die Wanduhr.
Meine Meinung:

Endlich lese ich mal wieder ein Jojo Moyes Buch! Das letzte das ich von ihr gelesen habe, war letztes Jahr im September, eindeutig zulange für einen Fan wie mich.

Nun aber als erstes zum Cover:
Ich finde das Cover wieder sehr schön gestaltet und es ist wieder ein typisches Jojo Moyes Cover. Ich finde es immer sehr schön wenn der Verlag und der Autor einer Cover Schiene treu bleibt.

Das Buch selbst habe ich wie in einem Rausch gelesen. Klar es ist ein kleines und dünnes Buch aber es hat mich jedoch gepackt und auch gefesselt.
Man landet gleich am Anfang bei Nell die am Bahnhof auf ihren Freund wartet, diesmal hat die Autorin immer wieder SMS mit in den Text eingebaut, die Nell mit ihrem Freund Pete schreibt, was mal etwas neues ist und durchaus positiv ist.
Nell ist unsere Hauptprotagnoisten und mir durchaus sympathisch, sie ist sehr schüchtern und Selbstbewusstsein scheint bei ihr auch fehl am Platz zu sein. Jedoch geht sie trotzdem alleine nach Paris und nach und nach entdeckt man eine neue Nell.

Ihr Freund Pete dagegen ist ein komplette Vollpfosten, der mir nicht unsympathischer sein könnte, obwohl er nur kurz aufgetaucht ist, war mir klar das ich ihn nicht mag.

Wer mir dagegen wieder sehr gut gefallen hat war Fabien, am Anfang war er auch ein wenig zu sehr zurück gezogen, doch auch er taut nach wenigen Seiten auf, was ich sehr gut finde.

Im Allgemeinen hat Jojo Moyes hier eine sehr gut Kurzgeschichte verfasst, die ich gerne auch auf über 300 Seiten gelesen hätte, da ich Nell und Fabien in sehr kurzer Zeit, sehr in mein Herz geschlossen habe.
Weitere Jojo Moyes Bücher/Film auf meinem Blog:

Über uns der Himmel unter uns das Meer
Weit weg und ganz nah
Die Tage in Paris


Andere Rezi:

Ich war mal wieder am stöbern für euch :)
Andere Rezi

Fazit:

Das Buch bekommt von mir verdiente...






Kommentare:

  1. Hallo liebe Te :)
    die Rezi liest sich gut jetzt und auch inhaltlich ist sie schön zu lesen weil das Buch dir echt gefallen zu haben scheint. Es hört sich nach einer kleinen romantischen Geschichte an, in der die Protagonistin lernt sich zurecht zu finden. Ich habe noch nichts von der Autorin gelesen, aber vielleicht sollte ich mal :)

    Ps.: Ich habe noch ein Gewinnspiel bei mir laufen :) 5 Tage noch, vielleicht magst du ja mit machen und dein Glück versuchen ^^

    http://infinitybooks.de/2017/06/09/gewinnspiel-fuer-euch/

    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romi :)

      Ich kann dir die Bücher von Jojo Moyes nur empfehlen, meine absolutes Lieblingsbuch von ihr ist "Eine handvoll Worte"

      Liebe Grüße
      Teresa

      Löschen