Montag, 27. Februar 2017

Das Geheimnis der Schneekirsche (Von meiner Mama)

Soo wir kommen jetzt wieder zu einer Rezension, die von meiner Mama für euch ist.

Rezension Das Geheimnis der Schneekirsche

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :19.12.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 19.12.2016
  • Verlag : Goldmann
  • ISBN: 9783442484805
  • Flexibler Einband 352 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER 

  • Klappentext:
Wer füreinander bestimmt ist, den kann das Schicksal nicht trennen.
1914: Als ihre Mutter erkrankt, begibt sich die junge Berliner Lehrerin Selma Wallenstein ins ferne Tsingtau, wo ihr Vater für das Reichsmarineamt arbeitet. Dort entdeckt Selma eine faszinierende neue Welt. Und trifft völlig unverhofft ihre verlorene Liebe Paul wieder. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer...

Autorin:

Lisa Marcks ist das Pseudonym von Kerstin Sgonina. Neben dem schreiben hat sie auch eine große Leidenschaft für das Kochen und widmet sich ihrem Garten.
Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Berlin.

Inhalt:

Selma reist nach Tsingtau, das für sie total unbekannt ist, den sie hat eine Nachricht von ihrem Vater bekommen, dass ihre Mutter erkrankt ist.
Viele neue Eindrücke stürzen dort auf sie ein und zufällig trifft sie dort auch auf Paul.

Erster Satz:

"Noch bevor das kommende Jahr rund ist, wird deine Herz brennen!"

Meinung meiner Mama:

Ich hatte das Buch kaum angefangen, da konnte ich es schon nicht mehr aus der Hand legen. Es war einfach nur noch spannend und hat mich sehr gefesselt.
Ich war ja am Anfang sehr kritisch, da ich davor noch andere Meinungen gelesen habe und diese nicht wirklich positiv war.
Teilweise war es schon ein wenig verwirrend für mich, da es in diesem Buch sehr viele Namen gibt, und ich mich dann teilweise dann doch nicht mehr auskannte, aber die Spannung bracht dadurch trotzdem nicht ab.
Das Einzige war mich ein wenig störte war das Ende.
Sie waren zusammengezogen und zack war das Buch zuende. Mir kam das, dann doch ein wenig zu schnell. Ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn die Autorin 10-20 Seiten mehr geschrieben hätte, da ich doch noch gerne gewusst hätte, wie die Zukunft von den beiden aussieht.
Aber ansonsten habe ich an diesem Buch nichts zu meckern.

Fazit:

Das Buch bekommt von mir.....


Ein ganz großes Dankeschön an den Goldmann Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen