Dienstag, 12. April 2016

Roman Driven Begehrt

Kaum hat der April begonnen, da hab ich auch schon das erste Buch von meiner Leseliste April abgehackt :)

Rezension Driven Begehrt (Band 2) 


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :09.02.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 09.02.2015
  • Verlag : Heyne, W
  • ISBN: 9783453438071
  • Flexibler Einband 592 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Kaufen: HIER 
Reihe: 

Band 1: Driven Verführt 
Band 2: Driven Begehrt



Klappentext: 

Stell dir vor, plötzlich muss du mit aller Kraft um jemanden Kämpfen..

Colton stiehlt Ryless Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hat.

In einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, und doch kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

Autorin: 

K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Kalifornien. Wenn sie eine Auszeit braucht ist sie auf dem Laufband zu finden oder liest ein freches Buch.
Cover: 

Ich finde das Cover wunderschön und es passt auch perfekt wenn es neben dem 1. Band im Regal steht. Also ich kann nicht meckern über dieses Cover.

Inhalt:

In der Beziehung von Colton und Rylees geht es auf und ab, es kracht immer wieder kräftig zwischen ihnen und dann schieben sie es darauf weil sie so "kaputt" sind. Doch nur drei Worte verändert die ganze Beziehung zu einander und man fragt sich ob Colton und Rylees je wieder zusammenfinden.

Eigene Meinung: 

Den 1. Band von der Reihe hatte ich ja gerade zu verschlungen und hier beim 2. Band war es nicht anders. Das Buch war so spannend geschrieben, das man es schon ab der ersten Seite nicht mehr aus der Hand legen wollte, weil man immer wissen wollte wie es jetzt weiter geht, was als nächstes passiert. Als ich dann am Ende war, war mir klar ich muss den 3. Band auch noch lesen.

Die Story geht da weiter wo der 1. Band aufgehört hat, was mir auch sehr gut gefällt, weil so kommt man wieder gut in die Story rein.
Was mir gut gefällt, das es immer wieder einen Sichtwechsel gibt, sodass man sich auch diesmal besser in Colton rein versetzen kann. Man lernt mehr über ihn und seine Vergangenheit kennen und man kann immer besser seinen Handlungen in der Story nachvollziehen. Schon im Prolog, bekommt man mit was er in der Kindheit mitmachen musste und in der gesamten Story bekommt man immer mehr davon mit, was mir richtig gut gefällt.

Auch Rylees lernt man immer besser kennen und auch von ihrer Vergangenheit lernt man ein bisschen mehr kennen und man kann auch ihrer Handlungen somit besser nachvollziehen.

Was mich aber richtig "ärgert" ist der Schluss, weil da wird es so richtig spannend und man will jetzt einfach nur noch den 3. Band lesen, auf den ich mich jetzt schon freue.

Alles in einem ist es eine gelungene Fortsetzung, bei der man überhaupt nicht meckern kann.

Fazit: 

Bei so einem tollen Buch, könnt ihr euch es ja schon fast denken :)
Ein ganz großes Dankeschön an Heyne Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen