Mittwoch, 17. Juli 2019

Toller Reihenauftakt *-* Bitter&Bad Dunkle Legende

Soo kommen wir heute zu einem Buch das ich schon vor einer Weile gelesen habe und von dessen Vorgänger-Reihe ich schon mega begeistert bin :)

Rezension Bitter& Bad Dunkle Legende (Band 1)


Buchdetails:


ISBN:9783492704373
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:03.04.2018

Bitter&Sweet Reihe


Band 1:  Bitter&Sweet Mystische Mächte
Band 2: Bitter&Sweet Geteiltes Blut
Band 3: Bitter &Sweet Verlorene Welt


Klappentext:

Dämonenjägerin Jillian ist zurück!

Jillian Benett ist eine der bekanntesten Dämonenjägerinnen Londons. Als es im Regent´s Park zu einem rätselhaften Todesfall kommt, ist für sie sofort klar: Hier war Magie im Spiel. Planen die Dämonen einen neuen Angriff aus der Unterwelt oder hat Jill es diesmal mit einem noch mächtigeren Feind zu tun? Jill muss herausfinden, er hinter dem Verbrechen steck, bevor ganz London im Chaos versinkt...

Autorin:

Linea Harris veröffentlichte nach dem Abitur und nach einer Ausbildung zur Bürokauffrau ihr ersten Fantasyroman "Bitter & Sweet". Die Thüringerin wohnt zusammen mit ihrer Familie im Grünen.

Inhalt:

Nach ihrem Abschluss hat sich Jillian zu einer der bekanntesten Dämonenjägerinnen hochgearbeitet, doch nun kommt alles ins wackeln. Aber nicht nur beruflich läuft so einiges schief, sondern auch privat steht bei Jillian so einiges auf der Kippe.

Erster Satz:

Als Henry Cole in sein Büro kam, schwirrte ihm der Kopf.

Meine Meinung:

Als ich höre das es zu der Bitter&Sweet Reihe eine Fortsetzungreihe geben sollte, war ich natürlich gleich Feuer und Flamme und war schon sehr gespannt darauf was mich erwarten wird.

Das Cover ich wieder sehr schön und dank dem grau setzt es sich auch wunderbar von dem weiß der Vorgängerreihe ab. Ansonsten ist sich die Autorin, was die Covergestaltung betrifft treu geblieben, was mir auch sehr gut gefällt.

Der Schreibstil der Autorin war auch wieder sehr schön und flüssig zu lesen, sodass die Seiten nur so dahin geflogen sind und ich das Buch wirklich nur so verschlungen habe.

Es war wirklich wieder schön auf die ganzen Charakteren zu treffen, die einem aus Bitter& Sweet schon bekannt waren.
Jillian ist mir wieder immer gleich wieder sympathisch gewesen und ich kann mir vorstellen wie ungerecht sie es findet, dass man ihr am Anfang nicht glaubt, obwohl es ihrer Meinung ja ziemlich offensichtlich sei.
Ihr treuer Begleiter Cox, der kleine Kobold darf natürlich in diesem Buch auch nicht fehlen und hat trotz der teilweise düsteren Aussicht seinen Humor nicht verloren und hat die Stimmung dann im Buch dank seiner Sprüche auch wieder ein wenig aufgeheitert. 
Auch Alissa, die beste Freundin von Jill und auch ihre Mitbewohnerin, hab ich sofort wieder gemocht auch wenn sie manchmal versucht hat Jill zu belehren und nicht wollte das sie eine Dummheit macht. So wie es eben bei besten Freundinnen so ist. 
Auch wieder mit an Bord Jills Bruder Chaz. 

Wer mir in diesem Buch wieder relativ negativ aufgefallen ist war Ryan, der Vampirfreund von Jill. Er hat einfach ne Begabung dafür, dass wenn es jemanden schon schlecht geht, es noch schlechter zu machen und ist sich teilweise auch nicht mal richtig bewusst das es gerade Fehl am Platz ist. Und gerade als Jill ihn braucht, ist er entweder nicht da oder fällt ihr sogar noch in den Rücken. Toller Freund.
Als Leser merkt man sofort wie Jillian leidet und man will sie einfach dann nur in den Arm nehmen und trösten.

Zu dem Liebeskummer hinzu kommt dann auch noch die Bedrohung die auf die Stadt zukommt, aber keiner will Jillian so recht glauben und als man ihr dann doch mal glaubt ist es eigentlich schon zu spät.

Das Buch hat mich im allgemeinen einfach nur gepackt und gefesselt, da ich einfach nur wissen wollte was hinter der ganzen Verschwörung hinter Jillian steckt und ich bin auch schon sehr gespannt wie es im 2. Band weiter geht der auch schon auf meiner SUB vor sich hin schlummert.

Fazit:

Das Buch bekommt von mir verdiente...

Ein ganz großes Dankeschön an den Piper Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar

Die Rechte an Cover, Klappentext und Autorenbild liegen allein bei der Autorin und dem Verlag

Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Wieder eine sehr schöne Rezension von dir! Aus der Bitter & Sweet Reihe kenne ich bisher nur den allerersten Band, deshalb konnte ich mit Bitter & Bad bisher nicht starten. Klingt aber auf jeden Fall so, als wären beide Reihen noch lesenswert ;)

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa :)

      Freut mich das dir meine Rezension gefällt, und ich hoffe das dir die anderen Bände auch so gut gefallen wie mir :)

      Liebe Grüße
      Teresa

      Löschen
  2. Ich kannte bisher noch kein Buch aus dieser Reihe. Liest sich aber gut und ein Versuch wäre es wert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja :)

      Ich kann dir diese Reihen wirklich nur empfehlen :)

      Liebe Grüße
      Teresa

      Löschen

Ab dem 25.Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Durch das Kommentieren dieses Beitrages werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Die Daten werden ohne eure ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wenn ihr eure Kommentar postet, werden diese Daten gespeichert. Sobald ihr auf den Kommentieren-Button klickt, erklärt ihr euch damit als einverstanden