Sonntag, 23. Oktober 2016

Finale *-* Highlight Black Blade Die helle Flamme der Magie

Da sich meine Mum sich spontan ein Buch von meiner Leseliste gekrallt hat, hab ich einfach Black Blade gelesen und war froh das ich nicht all zu lange mit diesem Buch gewartet habe *-*


Rezension Black Blade Die helle Flamme der Magie (Band 3)


Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :04.10.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 04.10.2016
  • Verlag : Piper
  • ISBN: 9783492703574
  • Flexibler Einband 336 Seiten
  • Sprache: Deutsch
Reihe:

Band 3: Black Blade Die helle Flamme der Magie


Klappentext:

Willkommen in Cloudburst Fall, der Ort, an dem du nicht nur das Monster unter dem Bett fürchten sollst...

Vier Jahre lang habe ich, Lila Merriweather, meine Fähigkeiten dazu benutzt, um in fremde Häuser einzubrechen und Leute zu bestehlen. Diese Talente kommen mir auch bei meinem Job als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute- sowie bei meinem Vorhaben, Victor Draconi ein für alle Mal das Handwerk zu legen. Denn ich kann es auf keinen Fall zulassen, dass er seinen grausamen Plan umsetzt und meine Freunde ermordet. Nicht solange ich es verhindern kann. Und besonders nicht solange Devon Sinclair an meiner Seite kämpft!

Autorin:

Jennifer Estep lebt heute in Tennessee. Mit ihrer "Mythos Academy"-Reihe landete sie auf der Spiegel-Bestellerliste.

Cover:

Auch dieses Cover ist wieder ein Traum, es passt perfekt zu seinen Vorgängern! Nach grünen Efeu, pinken Federn kommt jetzt blaues Moos (So sieht es für mich zumindest aus). Diesmal hat die Person auf dem Cover keine bunten Augen, sondern strahlend blaue was mir auch sehr gut gefällt.

Inhalt:

In dem spannenden Finale muss Lila nochmal all ihrere Fähigkeiten unter beweis stellen. Doch diesmal sieht es auch mit bestimmten Gefühlen zu Devon anders aus, und nun hat sie mehr Angst den je in durch Victor Draconi zu verlieren.

Meine Meinung:

Ich konnte es einfach nicht erwarten, das spannende Finale zu von Black Blade zu lesen. Irgendwie habe ich mich auf das Finale gefreut, aber iwie war ich auch traurig da mir die Charakteren sehr an Herz gewachsen waren.
Doch ein bestimmte Stelle im Buch lässt vermuten, dass die Autorin vielleicht doch noch eine Zweit-Reihe vor hat.
Der Einstieg ins Buch viel mir überhaupt nicht schwer und ich war sofort wieder in der Story, es fängt eigentlich dort an, wo Band 2 aufgehört hat.
Diesmal kommen keine neuen Charakteren dazu, dafür sind die alten umso mehr ausgebaut. Was mir sehr gut gefallen hat, das man die Loch Ness schön mit eingebaut hat.
Im allgemeinen ist der Teil wieder sehr spannend geschrieben, und man fragt sich was als nächstes passiert und was Victor alles vor hat.
In diesem Buch, erfährt man auch mehr über den Vater von Lila, was mir auch sehr gefallen hat, da er in den Vorgängern eher in den Hintergrund gerückt ist.
Was ich schade finde, das Blake Draconi in der Story immer noch kein einsehen hatte, was er für einen schlimmen Vater er hat, da hätte ich mir gerne gewünscht das er vielleicht auch mal ein wenig ins Umdenken kommt wie seine Schwester Deah.
Auch hat mir die zarte Liebe zwischen Lila und Devon sehr gefallen, es war nichts überstürztes sonder etwas schönes.
Im Allgemeinen hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich hoffe das ich noch einiges von der Autorin lesen werde.


Fazit:

So ein tolles Finale bekommt von mir.....

Ein riesengroßes und herzliches Dankeschön an Piper Verlag, der mir die komplette Reihe zukommen lassen hat!

1 Kommentar:

  1. Huhu, Te!

    Meine Rezi dazu ist auch gerade online gegangen:) Ich fand die beiden Vorgänger noch einen kleinen Tick besser, da mir hier zu viel gekämpft wurde und die Liebesbeziehungen zu weit in den Hintergrund gerückt sind. Aber ansonsten fand ich die Trilogie von der Autorin am besten! Toll und sehr großzügig, dass du vom Verlag gleich alle Bücher erhalten hast :)

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen