Donnerstag, 8. März 2018

Filmvorstellung Fack ju göthe 3

In diesem Film war ich wirklich schon vor Ewigkeiten, aber jetzt hab es endlich geschafft die Filmvorstellung zu schreiben.

Filmvorstellung Fack ju göthe 3




Schauspieler: Elyas M´Barek, Jella Haase,  Max von der Groeben, Gizem Emre, Katja Riemann, Anna Lena Klenke

FSK: ab 12 Jahre
Studio: Constantin Film Verleih 
Erscheinungstermin: 26 Oktober 2017
Produktionsjahr: 2017
Spieldauer: 120min



Klappentext:

Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler der Goethe-Gesamtschule stehen zwar kurz vor dem Abitur, doch die ehemaligen Problemschüler sind nicht wirklich motiviert, diesen Abschluss zu ergattern. Dafür hat die Frau vom Berufsinformationszentrum gesorgt, indem sie ihnen klargemacht hat, dass ihre Zukunft sowieso nicht besonders rosig aussieht. Somit ist bei Chantal & Co. erstmal wieder Frustration, Eskalation und Leistungsverweigerung angesagt, aber dennoch will Zeki Müller (Elyas M'Barek) alles tun, damit sie das Abi schaffen. Auf die Hilfe von Schulleiterin Gudrun Gerster (Katja Riemann) kann er sich dabei nicht verlassen, denn diese hat mit dem Bildungsministerium genug Stress. Immerhin die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) springt Zeki zur Seite und hilft ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar…

Schauspieler:

Elyas M´Barek ist hier wieder der Lehrer der nicht auf die Schnauze gefallen ist, doch hier lernen wir auch eine ganz andere Seite von ihm kennen, die ihm als Lehrer auch sehr gut steht.

Sandra Hüller  ist die neue im dritten und letzten Teil und auch eine sehr sympathische Lehrerin, die zusammen mit Zeki gegen Mobbing vorgeht und das mit Erfolg.

Inhalt:

Für Chantal, Danger und Zeynep steht das Abitur vor der Tür, doch nach einem Ausflug ins Berufinformationszentrum, sind alle frustriert und wollen am liebsten hinschmeißen. Zeki setzt alles daran um das zu verhindern. Und dann hat die Schule auch noch ein riesen Problem mit Mobbing.

Meine Meinung:

 Als der dritte Teil endlich ins Kino kam, gingen wir ohne Plätze zu reservieren und das zu 5 ins Kino und hatten mega Glück das wir in der untersten Reihe überhaupt noch Plätze bekommen haben ^^

In meinen Augen kommt der Film aber leider nicht wirklich an seine Vorgänger ran, was ich sehr schade finde, aber leider ist das Häufig so mit dem letzten Teil.

Danger wird mir in dem Film einfach als zu dumm dargestellt und als Heulsuse, was mich persönlich ziemlich stört, da er es in den vorigen Teilen überhaupt nicht war. Das ist auch mein Hauptkritikpunkt an dem ganzen Film. Manchmal hat man die Schauspieler einfach zu krass verändert.

Das große Thema Mobbing dagegen fand ich super. Ich finde es gut wenn man auf solche Themen aufmerksam macht. Oft werden nämlich genau davor die Augen verschlossen und es wird einfach viel zu wenig darüber geredet.

Alles in einem ist der Abschluss zwar gut, aber in meinen Augen auch nicht wirklich das was ich mir vorgestellt habe.

Trailer:

Und hier kommt ihr zum Trailer

Fack ju göthe 3

Fazit:

Der Film bekommt von mir...








Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25.Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Durch das Kommentieren dieses Beitrages werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Die Daten werden ohne eure ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wenn ihr eure Kommentar postet, werden diese Daten gespeichert. Sobald ihr auf den Kommentieren-Button klickt, erklärt ihr euch damit als einverstanden